21 000 Euro Schaden in Nürtingen Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Von  

Ein 26-jähriger Autofahrer bemerkt zu spät, dass der Verkehr ins Stocken geraten ist und fährt auf einen Golf auf. Bei dem Unfall wird ein 64-Jähriger so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus landet.

Bei dem Unfall waren insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt. Foto: dpa/Stefan Puchner
Bei dem Unfall waren insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt. Foto: dpa/Stefan Puchner

Nürtingen - Bei einem Auffahrunfall in Nürtingen (Kreis Esslingen) sind am Mittwoch zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 26-jähriger VW-Fahrer gegen 11.15 Uhr auf der Reuderner Straße zu spät erkannt, dass vor ihm der Verkehr ins Stocken geraten war. Er krachte auf den Golf einer 56-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug noch auf einen VW Passat eines 64-Jährigen aufgeschoben. Die 56-Jährige wurde leicht verletzt, der Passat-Fahrer so schwer, dass er in einer Klinik stationär aufgenommen werden musste. Der Schaden an den drei Fahrzeugen wird mit rund 21 000 Euro beziffert.