38 400 Euro für zehn Stellplätze in Athen Gibt die EU zu viel Geld für Parkplätze aus?

Von Markus Grabitz 

Die Haushaltskontrolleure der EU kritisieren Kosten, die das Europaparlament mit seinen Verbindungsbüros in den Mitgliedsstaaten verursacht. Es geht vor allem darum, dass vor dem Büro in Athen 2018 für 38 400 Euro zehn Parkplätze vorgehalten wurden.

Das EU-Büro in Athen befindet sich in der Nähe der Akropolis. Foto: dpa/Aristidis Vafeiadakis
Das EU-Büro in Athen befindet sich in der Nähe der Akropolis. Foto: dpa/Aristidis Vafeiadakis

Brüssel/Athen - In jedem EU-Land unterhält das Europa-Parlament ein Verbindungsbüro. Es soll vor Ort bei Bürgern und Medien für die Anliegen des Parlamentes werben. Im Fall des Athener Verbindungsbüros, unweit der Akropolis gelegen, sind den Haushaltskontrolleuren des Parlamentes nun exorbitante Parkplatzkosten aufgefallen.

2018 wurden zehn Parkplätze in der Nähe des Büros in der Leoforos Amalias im Herzen der griechischen Hauptstadt für eine Jahresmiete von 38 400 Euro angemietet. Die Kosten gehen zu Lasten des EU-Steuerzahlers. Besonders pikant: Im Verbindungsbüro arbeiteten Ende 2018 nur sechs Beschäftigte.

Auch in Malta werden teure Parkplätze gemietet

Der grüne Europa-Abgeordnete Daniel Freund, Mitglied des Haushaltskontrollausschusses, moniert, dass die Kosten „unverhältnismäßig“ seien. Auf seinen Antrag hin sollen die Haushaltskontrolleure das Parlament beauftragen, die Angelegenheit zu überprüfen und gegebenenfalls für Abhilfe zu sorgen.

Freund fordert die Mitarbeiter auf, ihre Autos künftig zu Hause stehen zu lassen: „Eine U-Bahnhaltestelle ist in unmittelbarer Nähe, ein Jahresticket für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr kostet in Athen nur einen Bruchteil. Das ist nicht nur günstiger, sondern schont auch das Klima.“

Auch bei Verbindungsbüros in anderen EU-Städten fallen Mieten für Parkplätze der Mitarbeiter an. Auffällig sind die Kosten, die das Verbindungsbüro im kleinsten Mitgliedstaat der EU, Malta, geltend macht. Beim Büro in La Valetta, in dem drei Mitarbeiter tätig sind, fielen 2018 Mietkosten für Parkplätze in Höhe von 8025 Euro an. In Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen schlugen dagegen die Parkgebühren für sieben Mitarbeiter „nur“ mit 5000 Euro zu Buche.




Unsere Empfehlung für Sie