50 Jahre ausgezeichnete Qualität Alle Träger des Theodor Wolff-Preises

Von  

1961/62 Gerd Czechatz, Hans-Jürgen Hoyer, Frankfurter Rundschau. Ansgar Fürst, Badische Zeitung.. Heinz Keil, Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Friedrich Müller, Frankfurter Neue Presse. Günther Rühle, FAZ. Walter Schloesser, Europa Union. Heinz Stuckmann, Die Zeit. Thaddäus Troll, Bremer Nachrichten. Georg Zimmermann, Hamburger Abendblatt.

1962/63 Paul Arnsberg, Rainer Fabian, Rheinischer Merkur. Jürgen Dennert, Sonntagsblatt. Hans Gerlach, Kölner Stadt-Anzeiger. Hermann Harster, Bild am Sonntag. Rudolf Küstermeier, Deutsche Presse-Agentur. Clara Menck, FAZ. Christian Schütze, Stuttgarter Zeitung. Ansgar Skriver, Die Zeit.

1963/64 Klaus Bresser, Kölner Stadt-Anzeiger. Werner Diederichs, Westfalenpost. Hagen Faßbender, Karl-Hermann Flach, Frankfurter Rundschau. Johannes Gaitanides, Münchner Merkur. Wilhelm Greiner, Rhein-Neckar-Zeitung. Erich Helmensdorfer, Augsburger Allgemeine. Kai Hermann, Dietrich Strothmann, Die Zeit. Hans Schäfer, Kieler Nachrichten. Sepp Scherbauer, Sportbericht. Werner Spanehl, Süddeutsche Zeitung.

1964/65 Günter Bruns, Bremer Nachrichten. Reiner Dederichs, Margret Wicke-Kampf, Kölner Stadt-Anzeiger. Klaus Hattemer, Handelsblatt. Werner Holzer, Frankfurter Rundschau. Heidrun Kayser, Christ und Welt. Bruno Keppler, Südwestdeutsche Allgemeine Zeitung. Hans Lerch, Trierischer Volksfreund. Peter Miska, Frankfurter Rundschau. Ernst Müller-Meiningen, Süddeutsche Zeitung. Fritz Richert, Stuttgarter Zeitung. Alexander Rost, Welt am Sonntag. Werner Spanehl, Deutsche Post. Valeska von Roques, Vorwärts.

1965/66 Joachim Besser, Kölner Stadt-Anzeiger. Peter Brügge Der Spiegel. Vitus Dröscher, freier Journalist. Marianne Eichholz, freie Journalistin. Hans Graf Finck von Finckenstein, Die Welt. Klaus Harprecht, S. Fischer Verlag. Heinz Held, freier Journalist. Kai Hermann, Theo Sommer, Thomas von Randow, Die Zeit. Joachim Kaiser, Süddeutsche Zeitung. Karl-Heinz Krumm, Frankfurter Rundschau. Rolf Michaelis, FAZ. Heinrich Rieker, Paul Wenger, Rheinischer Merkur.

1966/67 Barbara Bondy, Fred Hepp, Hans Kempski, Ernst Lang, Herbert von Borch, Süddeutsche Zeitung. Helmuth de Haas, Christian Ferber, Lothar Rühl, Die Welt. Jürgen Dennert, Sonntagsblatt. Bodo Harenberg, Die Zeit. Wolfgang Horlacher, Stuttgarter Zeitung. Hans-Joachim Langner, Neue Ruhr Zeitung. Günter Matthes, Tagesspiegel. Joachim Nawrocki, FAZ. Klaus Pielert, Industrie­kurier. Hermann Schreiber, Der Spiegel.

1967/68 Claus Bardtholdt, Ben Witter, Die Zeit. Andreas Graf Razumovsky, FAZ. Christian Habbe, Heinz Schewe, Bernd Nellessen, Wilhelm Härtung, Die Welt. Robert Haerdter, Stuttgarter Nachrichten. Theo Löbsack, Eugen Skasa-Weiss, Stuttgarter Zeitung. Klaus Meier-Ude, Frankfurter Rundschau. Georg Salmony, Süddeutsche Zeitung.

1968/69 Martin Bernstorf, Christ und Welt. Peter Gerisch, Walter Henkels, Günther von Lojewski, FAZ. Eka Gräfin von Merveldt, Dieter Zimmer, Die Zeit. Jost Nolte, Hans Schueler, Die Welt. Heiner Radzio, Handelsblatt. Rudolf Schöpper, Ruhr Nachrichten. Eduard Verhülsdonk, Rheinischer Merkur. Lothar Vetter, Frankfurter Rundschau. Chrysostomus Zodel, Schwä­bische Zeitung.

1969/70 Gitta Bauer, Springer-Auslands-Dienst. Immanuel Birnbaum, Süddeutsche Zeitung. Helmut Braem, freier Journalist. Fritz-Ullrich Fack, FAZ. Hans Gresmann, Die Zeit. Rudolf Heizler, Kölnische/Bonner Rundschau. Rudolf Herlt, Gerhard Krug, Günter Zehm, Die Welt. Dieter Hünerkoch, Weser-Kurier. Petra Michaely, freie Journalistin. Heinrich Rieker, Rheinischer Merkur. Marie-Luise Scherer, Berliner Morgenpost. Wolf Schön, Rheinischer Merkur.

1971/72Reinhard Appel, Hans Heigert, Franz Thoma, Süddeutsche Zeitung. Hans Baumann, Lothar Rühl, Die Welt. Norbert Ely, Wiesbadener Kurier. Lutz Krusche, Hans-Joachim Noack, Frankfurter Rundschau. Rolf Kunkel, Westdeutscher Rundfunk. Gerd Lenhart, Rheinpfalz. Jürgen Offenbach, Stuttgarter Nachrichten. Ulla Plog-Handke, Hannoversche Allgemeine. Manfred Sack, Die Zeit. Günter Schmidt, Neue Ruhr Zeitung. Thea Winandy, FAZ.

1972/73 Michael Bickel, Schrobenhausener Zeitung. Christian Ferber, Die Welt. Joachim Fest, Der Spiegel. Günther Leicher, Allgemeine Zeitung. Thomas Löffelholz, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Bruno Manz, Münchner Merkur. Hermann Pörzgen, FAZ. Dirk Schubert, Christ und Welt. Diether Stolze, Horst Vetten, Die Zeit. Manfred Thier, Stuttgarter Zeitung. Martin Urban, Süddeutsche Zeitung. Heinz Verfürth, Handelsblatt. Cecilia von Studnitz, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt.

1973/74 Hans-Joachim Deckert, Mannheimer Morgen. Manfred Delling, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt. Kurt Diekmann, Nordwest-Zeitung. Michael Globig, Nina Grunenberg, Die Zeit. Heinz Heck, FAZ. Georg Heller, Stuttgarter Zeitung. Raimund Hoghe, Westfalen-Blatt. Hellmuth Karasek, Kölner Stadt-Anzeiger. Hans-Georg Kösters, Neue Ruhr Zeitung. Friedrich Luft, Ilse Nicolas, Die Welt. Hans-Joachim Neisser, Rheinische Post. Horst Schüler, Hamburger Abendblatt. Wolfgang Wagner, Hannoversche Allgemeine Zeitung.

1974/75 Kurt Becker, Kölner Stadt-Anzeiger. Klaus Bruns, Peter Gillies, Albert Müller, Die Welt. Jürgen Diebäcker, Rheinische Post. Günter Engelhard, Deutsche Zeitung. Rudolf Goldschmit, Süddeutsche Zeitung. Horst-Werner Hartelt, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung. Wilfried Hommen, Kölnische Rundschau. Uwe Jacobi, Heilbronner Stimme. Walter Kannengießer, FAZ. Andreas Kohlschütter, Die Zeit. Karl-Heinz Krumm, Frankfurter Rundschau. Manfred Lehnen, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Johannes Lübeck, Lübbecker Kreiszeitung.

1975/76 Malte Buschbeck, Süddeutsche Zeitung. Jürgen Engert, Der Abend. Kurt Frank, Rhein-Zeitung. Jürgen Jagla, Kölnische Rundschau. Dietrich Ratzke, FAZ. Fritz Wirth, Die Welt.

1976/77 Dieter Buhl, Die Zeit. Jens Gundlach, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Ute Kaltwasser-Blankenbach, Kölner Stadt-Anzeiger. Rudolf Riener, Schwäbische Zeitung. Hermann Rudolph, FAZ.

1977/78 Josef Dörr, Rhein-Zeitung. Rolf Düdder, Westfälische Rundschau. Karl Feldmeyer, FAZ. Alexander Hoffmann, Frankfurter Rundschau. Sibylle Krause-Burger, Stuttgarter Zeitung. Birgit Lahann, Welt am Sonntag. Herbert Riehl-Heyse, Süddeutsche Zeitung. Klaus-Peter Schmid, Die Zeit. Annelie Stankau, Kölner Stadt-Anzeiger.

1978/79 Josef-Otto Freudenreich, Badische Neueste Nachrichten. Erpo Freiherr Droste zu Vischering, Reutlinger General-Anzeiger. Herbert Kolbe, Neue Ruhr Zeitung. Herbert Kremp, Die Welt. Claus Meyer, Süddeutsche Zeitung.

1979/80 Kersten Boeer, Die Welt. Max Conradt, Hamburger Abendblatt. Rainer Flöhl, FAZ. Klaus Hellweg, Haller Tagblatt. Dietrich Möller, Korrespondent Osteuropa. Peter Sartorius, Süddeutsche Zeitung. Dagmar Siegmann, Hannoversche Allgemeine Zeitung.

1980/81 Gabriele Fischer, Osterholzer Kreisblatt. Norbert Lewandowski, Rheinische Post. Friedrich Meichsner, Die Welt. Hans-Joachim Noack, Frank­furter Rundschau. Christian Potyka, Süddeutsche Zeitung. Brigitte Scherer, FAZ. Evi Simeoni, Stuttgarter Zeitung. Karl Wagemann, Neue Ruhr Zeitung.

1981/82 Thomas Brey, Deutsche Presse Agentur. Peter-Matthias Gaede, Frankfurter Rundschau. Helmut Herles, FAZ. Christine Jäckel, Hannoversche All­gemeine Zeitung. Robert Leicht, Süddeutsche Zeitung. Anton Sterzl, Aachener Volkszeitung. Volker Stutzer, Passauer Neue Presse.

1982/83Olaf Ihlau, Süddeutsche Zeitung. Josef Joffe, Christian Schmidt-Häuer, Die Zeit. Heinz Koch, Badische Zeitung. Martin Kolbus, Idsteiner Zeitung. Heinz Welz, Kölner Stadt-Anzeiger. Jürgen Wolff, Rottenburger Post.

1983/84 Anke Breitlauch, Nordsee-Zeitung. Kathrin Kramer, Badische Zeitung. Klaus-Ulrich Moeller, Stuttgarter Nachrichten. Claus ühleck,Tauber-Zeitung. Joachim Neander, Die Welt. Jutta Stössinger, Frankfurter Rundschau.

1984/85 Thomas Kielinger, Die Welt. Susanne Mayer, Stuttgarter Zeitung. Claudia Michels, Frankfurter Rundschau. Daniel Salber, Walter Schmühl, Dürener Zeitung. Angela Steffan, Fränkische Nachrichten. Rudolf Strauch, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Marianne Wichert-Quoirin, Kölner Stadt-Anzeiger.

1985/86 Hans Baisch, Kurt Leidner, Bernhard Kolb, Pirmasenser Zeitung. Bernd Behr, Münstersche Zeitung. Rudolph Chimelli, Süddeutsche Zeitung. Monika Egler, Stuttgarter Zeitung. Franz Pfluger, Reutlinger General-Anzeiger. Cordt Schnibben, Die Zeit. Sylvia Schreiber, Schwäbische Zeitung.

1986/87 Rolf Antrecht, Rudolf Eickeler, Handelsblatt. Reinhard Breidenbach, Allgemeine Zeitung. Thomas Hauser, Badische Zeitung. Waltraud Kirsch-Mayer, Mannheimer Morgen. Monika Schäfer-Feil, Darmstädter Echo. Gabriele Stief, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Carlos Widmann, Süddeutsche Zeitung.

1987/88 Werner Birkenmaier, Stuttgarter Zeitung. Ulrich Hauser, Neue Ruhr Zeitung. Meinrad Heck, Fränkische Nachrichten. Toni Keppeler, Ulrike Pfeil, Schwäbisches Tagblatt. Petra Pluwatsch, Kölner Stadt-Anzeiger. Knut Teske, Die Welt. Ulrich Wildermuth, Südwest Presse.

1988/89 Max Conradt, Hamburger Abendblatt. Ferdos Ferudastan, Badische Zeitung. Hermann Meyer-Hartmann, Hildesheimer Allgemeine Zeitung. Hans Schiemann, Rheinischer Merkur/Christ und Welt. Cordula von Wysocki, Kölnische Rundschau. Justin Westhoff, Der Tagesspiegel. Uwe Wittstock, FAZ.

1989/90 Thomas Becker, Die Zeit. Franz Freisleder, Süddeutsche Zeitung. Ingo Lamberty, Tagesspiegel. Renate Marsch, Deutsche Presse-Agentur. Werner Meyer, Abend­zeitung. Ida Sandl, EßlingerZeitung. Joachim Sobotta, Rheinische Post.

1990/91 Jörg Bartel, Cornelia Färber, Alexander Richter, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung. Axel Hacke, Süddeutsche Zeitung. Michael Knopf, Frankenpost. Johannes Leithäuser, FAZ. Ulrich Schacht, Welt am Sonntag. Thomas Seehuber, Windsheimer Zeitung. Dieter Strunz, Berliner Morgenpost. Heinrich Thies­, Hannoversche Allgemeine Zeitung.

1991/92 Martin E. Süskind, Süddeutsche Zeitung. Lorenz Maroldt, Neue Zeit. Ulrich Neufert, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Göran Schattauer, Ostthüringer Zeitung. Jürgen Schreiber, Frankfurter Rund­schau. Eva Schweitzer, taz. Heimo Schwilk, Rheinischer Merkur. Christian Wernicke, Die Zeit.

1992/93 Michael Best, Freies Wort. Christoph Dieckmann, Die Zeit. Wolfgang Ehemann, Fränkischer Tag. Nico Fried, Christoph Schwennicke, Badische Zeitung. Anton Notz, Stuttgarter Nachrichten. Gabi Novak-Oster, Rhein-Zeitung. Ralf Schuler, Neue Zeit. Sabine Schwieder, Cellesche Zeitung.

1993/94 Klaus Broichhausen, FAZ. Giovanni di Lorenzo, Süddeutsche Zeitung. Hilmar Höhn, Badische Zeitung. Wolfgang Mauersberg, Hannoversche Allgemeine Zeitung. Wolf-Rüdiger Mühlmann, Thüringenpost. Frank Nipkau, Westfalen-Blatt. Eckart Roloff, Rheinischer Merkur. Wolfgang Schreiber, Solinger Tageblatt.

1994/95 Gudrun Bayer, Nürnberger Zeitung. Ulrich Deupmann, Süddeutsche Zeitung. Corinna Emundts, taz. Petra Mies, Frankfurter Rundschau. Alexander Osang, Berliner Zeitung. Dietrich Schröder, Märkische Oderzeitung. Michael Thumser, Frankenpost. Wolfgang Wiedlich, General-Anzeiger.

1995/96Hermann Beckfeld, Ruhr Nachrichten. Jürgen Dahlkamp, FAZ. Ulrich Hammerschmidt, Freie Presse. Frank Jansen, Der Tagesspiegel. Kuno Kruse, Sabine Rückert, Die Zeit. Philipp Maußhardt, taz. Johannes Winter, Frankfurter Rundschau.

1996/97 Guido Eckert, Süddeutsche Zeitung. Friedrich Fromme, FAZ. Ralf Hoppe, Kölner Stadt-Anzeiger. Peter Intelmann, Emder Zeitung. Reiner Luyken, Die Zeit. Hans-Uli Thierer, Südwest Presse. Andreas Wenderoth, Berliner Zeitung.

1997/98 Andreas König, Havelberger Volksstimme. Gerd Kröncke, Süddeutsche Zeitung. Thomas Löffelholz, Die Welt. Wilfried Massmann, Neue Westfälische. Kurt Oesterle, Schwäbisches Tagblatt. Sabine Riedel, Frankfurter Rundschau. Ulrich Schmitt, FAZ.

1998/99 Wolf Bell, General-Anzeiger. Maxim Biller, FAZ. Brigitte Desalm, Kölner Stadt-Anzeiger. Karin Großmann, Sächsische Zeitung. Joachim Käppner, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt. Annette Ramels­berger, Süddeutsche Zeitung. Bernhard Stuhlfelner, Straubinger Tagblatt. Hubert Wolf, Westdeutsche Allgemeine Zeitung.

1999/2000 Franziska Augstein, FAZ. Andreas Dörr, Reutlinger General-Anzeiger. Ullrich Fichtner, Roderich Reifenrath, Frankfurter Rundschau. Hans Kratzer, Erdinger Neueste Nachrichten. Evelyn Roll, Süddeutsche Zeitung. Mario Vigl, Badische Zeitung. Jutta Voigt, Die Woche.

2000/2001 Suska Döpp, Jens Meifert, Kölnische Rundschau. Thilo Knott, Michael Thiem, Eßlinger Zeitung. Silke Lambeck, Berliner Zeitung. Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung. Joachim Rogosch, Stuttgarter Zeitung. Frank Schauka, Märkische Allgemeine. Jana Simon, Der Tagesspiegel.

2001/2002 Irena Brežná, Freitag. Wolfgang Büscher, Die Welt. Lothar Häring, Schwäbische Zeitung. Peter Schwarz, Waiblinger Kreis­zeitung. Regine Sylvester, Berliner Zeitung.

2002/2003 Holger Kreitling, Herbert Kremp, Die Welt. Michael Ohnewald, Stuttgarter Zeitung. Tobias Schuhwerk, Allgäuer Zeitung. Stefan Ulrich, Süddeutsche Zeitung. Birgit Walter, Berliner Zeitung.

2003/2004 Andrea Böhm, Die Zeit. Thomas Delekat, Die Welt. Stefani Geilhausen, Rheinische Post. Jochen-Martin Gutsch, Berliner Zeitung. Barbara Hardinghaus, Hamburger Abendblatt.

2004/2005 Lara Fritzsche, Kölner Stadt-Anzeiger. Wolfgang Görl, Süddeutsche Zeitung. Nicol Ljubic, Die Zeit. Waltraud Schwab, taz. Horst von Buttlar, Financial Times Deutschland.

2005/2006 Marc Brost, Die Zeit. Karl Feldmeyer, FAZ. Stefan Geiger, Stuttgarter Zeitung. Christine Kroger, Weser-Kurier. Maxim Leo, Berliner Zeitung. Jens Voitel, Emder Zeitung.

2006/2007 Nikolaus Blome, Die Welt. Marlon Gego, Aachener Zeitung. Astrid Geisler, taz. Sebastian Glubrecht, Süddeutsche Zeitung. Sibylle Krause-Burger, Stutt­garter Zeitung. Christoph Wöhrle, Berliner Morgenpost.

2007/2008 Carolin Emcke, Die Zeit. Stephan Hermsen, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung. Thomas Kistner, Süddeutsche Zeitung. Marc-Joachim Obert, Frankfurter Rundschau. Miriam Opresnik, ÖzlemTopcu, Hamburger Abendblatt.

2008/2009 Nina Grunenberg, Die Zeit. Regina Köhler, Berliner Morgenpost. Bastian Obermayer, Süddeutsche Zeitung. Thomas Scheen, FAZ. Henning Sußebach, Die Zeit.

2009/2010 Frank Buchmeier , Stuttgarter Zeitung. Jana Hensel, Die Zeit. Joachim Kaiser, Süddeutsche Zeitung. Arne Perras, Süddeutsche Zeitung. Sabine Rennefanz, Berliner Zeitung. Detlef Schmalenberg, Kölner Stadt-Anzeiger.

2010/2011 Uwe Ebbinghaus, FAZ. Klaus Harpprecht, freier Publizist. Mely Kiyak, Berliner Zeitung. Kirsten Küppers, taz. Rena Lehmann, Rhein-Zeitung. Jan Rübel, Berliner Morgenpost.

2011/2012 Harald Martenstein, Die Zeit. Alexander Gorkow, Süddeutsche Zeitung. Volker Zastrow, FAZ. Lars Fischer, Wümme-Zeitung. Philip Cassier, Berliner Morgenpost.