53-Jähriger in Cannstatt festgenommen Mit Haftbefehl Gesuchter pöbelt Reisende am Bahnhof an

Der 53-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Pleul
Der 53-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Pleul

Die Polizei wird am Donnerstag zum Bahnhof Bad Cannstatt gerufen, weil dort ein 53-Jähriger offenbar Reisende anpöbelt. Als sie den Mann kontrollieren, stellt sich heraus, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wird.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Donnerstag einen 53 Jahre alten Mann am Bahnhof Bad Cannstatt festgenommen, weil dieser offenbar mehrere Reisende angepöbelt haben soll. Bei der Kontrolle des Mannes stellte sich heraus, dass er mit einem Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht wird. Der Mann wurde schließlich in ein Gefängnis gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, soll der 53-Jährige gegen 17 Uhr mehrere Reisende am Bahnhof angepöbelt haben, woraufhin die Bundespolizei informiert wurde. Die Einsatzkräfte konnten den polizeibekannten Mann an Ort und Stelle antreffen und kontrollieren. Dabei stellten sie fest, dass ein offener Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen den Mann vorliegt.

Da der 53-Jährige die festgesetzte Geldstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung nicht bezahlen konnte, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Verbüßung seiner 150-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in ein Gefängnis eingeliefert.




Unsere Empfehlung für Sie