60 Jahre Baden-Württemberg Äffle, Pferdle und Schlabbinchen: Für älle ebbes

Von StZ 


Die drei von Armin Lang gezeichneten Helden des TV-Vorabends können sich wieder einmal nicht einigen: Alb, Bodensee oder Baden-Baden?

Äffle: Uiiiih guck, jetzt isch onser Ländle au scho 60!

Pferdle: Ja donderladdich aber au, ond mir sollet jetzt au no saga wo’s am Schönsta isch, sonscht gehts dene no gut.

Schlabbinchen : Ooh jesses me, des werd aber net leicht.

Äffle: Hmmmh, also I bin gern uff em Affaberg in Salem. Da hat ma en wunderschööönen Blick uff dr Bodensee, ond meine Verwandte seh i da au a mol wieder.

Pferdle: Ja da ghörsch au no. Ond i bin natürlich gern in Marbach – aber

net beim Schiller am Neckar, sondern uff dr Schwäbischen Alb beim Gestüt. Da kann i mal wieder so richtig onder die Pferd und Stallluft schnuppern.

Schlabbinchen: Also i als Frau, i gang am liebste nach Baden-Baden, da kammer so scheen scharwendsle un in de Thermalquellen super Wellness mache und dess habet nämlich au scho die Römer erkannt un seitdem gehet da alle wichtige Leut aus dr ganzen Welt hi. Und i kann im Pferdle in Iffezheim beim Galoppieren zuschauen und im Casino sieht ma au immer wieder mal a Äffle sitze.

Pferdle: Ja onser Ländle hat halt für älle ebbes!

Schlabbinchen, Äffle, Pferdle: Und deshalb gratulieret mir au recht herzlich onserm Baden-Württemberg zum 60.!