Open-Air mal anders: Bei der 70. Social Media Night verraten Experten wie Unternehmen von Vernetzung in der Logistikbranche und der App WeChat profitieren können.

Stuttgart - Am 21. August 2017 ist es wieder so weit: Das Mercedes-Benz Museum öffnet seine Außenanlage für die 70. Social Media Night. Die ersten Referenten an diesem Abend sind Dr. Daniela Gerd tom Markotten und Nicolai Krüger. Die beiden Experten entwickeln bei Daimler Fleetboard Lösungen für Logistikabläufe. Hierauf liegt auch der Fokus ihres Vortrags. Sie werden darüber sprechen, wie Vernetzung die Logistikbranche revolutioniert.

Im Anschluss beschäftigt sich Sven Spöde, Account Manager Digital Communications der Storymaker Agentur für Public Relations, mit den Potenzialen der App WeChat des chinesischen Konzerns Tencent. Mit seinem Vortrag will Spöde die Teilnehmer mit auf eine Reise in das China von heute nehmen. „Dort ist mittlerweile eine mobile-first Social-Media-Welt entstanden, von der wir hier nur träumen können,“ so Spöde zum Veranstalter.

Auch für Networking ist Zeit

Die Vorträge starten um 21 Uhr im Amphitheater des Mercedes-Benz Museums. Ab 19 Uhr werden in der Sommerlounge Getränke und Snacks angeboten. Die Zeit bis zu den Vorträgen kann zum Networking genutzt werden.

Die Social Media Night wird auch in diesem Jahr mit einer Twitterwall begleitet. Der Hastag hierfür lautet „MBSMN“.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Social Media Clubs Stuttgart.