Wer in den Sommermonaten auf Bus und Bahn setzt, kann viel Geld sparen. Denn: Das 9-Euro-Ticket kommt, der Bundesrat hat zugestimmt. Aber was gilt eigentlich für die Mitnahme von Fahrrädern in Stuttgart und der Region?

Digital Unit: Lena Hummel (len)

Jetzt also doch! Nachdem das 9-Euro-Ticket zuletzt auf der Kippe gestanden hatte, hat der Bundesrat am Freitag entschieden, dass das günstige Sommerangebot kommt. Das bedeutet: Im Juni, Juli und August können Bus und Bahn deutschlandweit für neun Euro pro Monat genutzt werden.

Für Hundebesitzer wirft das ebenso Fragen auf wie für Menschen, die für diese Zeit bereits ein Abo besitzen. Aber auch Fahrradfahrer fragen sich: Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket ein Zweirad mitnehmen?

„Zur Fahrradmitnahme gelten die Bestimmungen des jeweiligen Verkehrsverbundes“, heißt es auf der Internetseite des VVS, in dessen Geltungsbereichs – wie sonst auch – Fahrräder zu bestimmten Zeiten kostenlos mitgenommen werden können.

Die Regelungen im VVS-Gebiet im Überblick

• In S-Bahnen und Zügen des Nahverkehrs dürfen Fahrräder von Montag bis Freitag vor 6 und nach 9 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztags kostenfrei mitgenommen werden. Montags bis freitags (Feiertage sind ausgenommen) muss bei der Mitnahme eines Fahrrads zwischen 6 und 9 Uhr ein Kinderticket gelöst werden. Wer regelmäßig mit dem Fahrrad zu dieser Zeit unterwegs ist und denkt, er oder sie könne einfach ein zweites 9-Euro-Ticket für das Zweirad lösen, liegt falsch. Das Kinderticket bleibt für die Fahrradmitnahme ein Muss. Das bestätigt Niklas Hetfleisch, VVS-Pressesprecher, auf Anfrage unserer Redaktion.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Zehn Tipps für Kurztrips in Baden-Württemberg

• In Stadtbahnen kann montags bis freitags (Feiertage sind ausgenommen) von 6 bis 8.30 Uhr und von 16 bis 18.30 Uhr kein Fahrrad mitgenommen werden. Außerhalb dieser Zeiten sowie samstags, sonntags und feiertags ist die Mitnahme kostenlos möglich.

• In der Zacke ist die kostenlose Fahrradmitnahme auf dem Vorstellwagen nur bergauf vom Marienplatz bis Degerloch möglich. Wer unterwegs zu- oder aussteigt, kann sein Fahrrad nicht mitnehmen. In der Seilbahn sind Fahrräder immer tabu.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: So könnte eine Deutschland-Rundreise für neun Euro aussehen

• In Bussen im Stadtgebiet Stuttgart können Fahrräder grundsätzlich nicht mitgenommen werden. In den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und im Rems-Murr-Kreis ist eine Mitnahme von 18.30 Uhr bis Betriebsschluss, samstags, sonntags und feiertags rund um die Uhr möglich. Maximal sind zwei Fahrräder pro Bus erlaubt. Im Kreis Esslingen gelten für einige Linien weitere Sonderregelungen, die Sie hier nachlesen können. Im Kreis Göppingen kann auch zwischen 9 und 18.30 Uhr ein Fahrrad mitgenommen werden, wenn dafür ein Kinderticket gelöst wird.

Übrigens: Zusammengeklappte Fahrräder gelten als Sache und können grundsätzlich zu jeder Zeit kostenlos mitgenommen werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart 9-Euro-Ticket VVS