A8 bei Kirchheim unter Teck Fahranfänger schanzt über Schutzplanke

Von red 

Ein 18-Jähriger hat mit einem Mercedes in einer Linkskurve einer Autobahnausfahrt bei Kirchheim unter Teck die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist dabei über eine Schutzplanke geschanzt.

Bei einem spektakulären Unfalll auf einer Autobahnausfahrt der A 8 ist am Samstagabend ein 18-Jähriger mit seinem Wagen über die Schutzplanke geschanzt. Foto: www.7aktuell.de | Marcel Heckel 7 Bilder
Bei einem spektakulären Unfalll auf einer Autobahnausfahrt der A 8 ist am Samstagabend ein 18-Jähriger mit seinem Wagen über die Schutzplanke geschanzt. Foto: www.7aktuell.de | Marcel Heckel

Kirchheim unter Teck: Ein 18-Jähriger ist am Samstagabend mit einem Mercedes in der Kurve einer Autobahnausfahrt bei Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) nach links abgekommen und über die Schutzplanke geschanzt.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mercedes-Fahrer am späten Abend auf der A8 unterwegs. Als er an der Ausfahrt Kirchheim West ausfahren wollte, kam er offenbar in der Kurve zu weit nach links und fuhr am Beginn der Schutzplanke über den im Boden versenkten Schutzplankenteil auf die Schutzplanke auf.

Der Mercedes schanzte über die Schutzplanke und von dort in eine angrenzende Grünfläche, wo er sich schließlich überschlug. Bei dem Unfall wurden sowohl der Unfallverursacher als auch drei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Alle vier Personen mussten von den Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro.