A8 bei Leonberg Unfallverursacher begeht Fahrerflucht

Von klic 

Ein bislang Unbekannter hat vermutlich einen Unfall mit einem Mazda-Fahrer auf der A8 bei Leonberg verursacht. Dabei entstand an dem Mazda ein hoher Sachschaden. Der Unfallverursacher fuhr jedoch einfach weiter.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall auf der A8 (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall auf der A8 (Symbolbild). Foto: dpa

Leonberg - Obwohl er einen Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro verursacht hat, setzte ein bislang unbekannter Autofahrer seine Fahrt am Freitagmorgen fort, ohne sich um den Unfall auf der A8 zwischen der Anschlussstelle Leonberg-West und dem Autobahndreieck Leonberg (Kreis Böblingen) zu kümmern.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 26-Jähriger gegen 6.20 Uhr in einem Mazda aus der Richtung Karlsruhe kommend in der Überleitung vom rechten Fahrstreifen auf den linken in Richtung Heilbronn. Der Unbekannte war zuvor auf dem linken Fahrstreifen gefahren und fuhr dann auf der Überleitung links an dem Mazda vorbei. Zum Teil befand er sich auf dem Grünstreifen und wurde vermutlich langsamer. Der 26-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen das Heck des Überholenden. Ohne anzuhalten fuhr dieser weiter. Es könnte sich um einen kleinen, dunklen SUV gehandelt haben. Der Mazda musste abgeschleppt werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07 11/6 86 90 zu melden.