A8 bei Pforzheim Schwerer Unfall sorgt für Vollsperrung der Autobahn

Von  

Nach einem schweren Unfall auf der A8 bei Pforzheim ist die Autobahn in diesem Bereich momentan voll gesperrt. Bei dem Unfall wurde mindestens eine Person verletzt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich auf der A8  bei Pforzheim. Foto: SDMG/Gress 4 Bilder
Der Unfall ereignete sich auf der A8 bei Pforzheim. Foto: SDMG/Gress

Pforzheim - Auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West ist es am Mittwochnachmittag in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem mindestens eine Person verletzt wurde. Die A8 ist in diesem Bereich momentan voll gesperrt. (Stand: 15.30 Uhr).

Wie die Polizei meldet, waren zwei Autos und ein Lkw in dem Unfall involviert. Eines der Autos krachte unter den Lkw, als dieser offenbar die Spur wechselte. In dem Wagen wurde eine Person eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Neben Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen ist auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Karlsbad ausgeleitet. Nähere Informationen zum Unfallhergang und etwaigen weiteren Verletzten liegen noch nicht vor.