A8 bei Rutesheim Geplatzter Reifen löst Unfall aus

Von red 

Wegen eines geplatzten Hinterreifens verliert eine Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen. Bei dem anschließenden Unfall wird ihre Beifahrerin leicht verletzt.

Ein geplatzter Reifen löst auf der A8 bei Rutesheim einen Unfall aus (Symbolbild). Foto: dpa
Ein geplatzter Reifen löst auf der A8 bei Rutesheim einen Unfall aus (Symbolbild). Foto: dpa

Rutesheim - Ein geplatzter Reifen ist der Grund für einen Unfall auf der Autobahn A8 bei Rutesheim (Kreis Böblingen) am Sonntagmittag.

Wie die Polizei berichtet, war eine 56 Jahre alte Frau mit ihrem Renault von Heimsheim in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe des Parkplatzes Heckengäu platzte ein Reifen an dem Auto. Dadurch verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen. Der Renault drehte sich um 180 Grad und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto krachte über den Schutzwall, drehte sich in der Luft und krachte gegen die Leitplanke.

Dabei wurde die 77-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 7500 Euro. Für die Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Folge war ein Stau von rund zwei Kilometern Länge.