A8 bei Stuttgart Mercedes kracht in Lkw – und schleudert über Autobahn

Von red 

Auf der Autobahn 8 nahe Stuttgart-Vaihingen fährt ein Mercedesfahrer mit seinem Wagen gegen einen Lkw. Daraufhin kommt der Daimler ins Schleudern – der Fahrer muss in ein Krankenhaus.

Das Auto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Foto: 7aktuell.de | Simon Adomat 5 Bilder
Das Auto wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Foto: 7aktuell.de | Simon Adomat

Ludwigsburg/Stuttgart - Bei einem Unfall auf der A8 nahe Stuttgart-Vaihingen ist ein 36-jähriger Mercedesfahrer leicht verletzt worden. Der Mann war am Sonntag gegen 6 Uhr in Fahrtrichtung München aus bislang unbekanntem Grund mit seinem Wagen von seiner Fahrspur abgekommen, wie die Polizei berichtete.

Zwischen den Anschlussstellen Kreuz Stuttgart und Stuttgart-Möhringen kam er demnach vom mittleren Fahrstreifen nach rechts ab, wo er einen Lastwagen streifte. Danach schleuderte das Auto über die Fahrbahn und schlug zweimal in den Schutzplanken am rechten Fahrbahnrand ein. Schließlich kam das völlig beschädigte Auto auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Der nicht mehr fahrbereite Daimler musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 15 500 Euro. Während der Unfallaufnahme waren der Standstreifen und der rechte Fahrstreifen blockiert.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie