A8 bei Stuttgart Schwerer Unfall fordert Verletzten und Stau

Von  

Ein Autofahrer verliert während des Überholens auf der A8 bei Stuttgart die Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in eine Leitplanke. Der Fahrer kommt in ein Krankenhaus, zeitweilig müssen drei Spuren gesperrt werden.

Bei dem Unfall auf der A8 wurde ein Fahrer verletzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger
Bei dem Unfall auf der A8 wurde ein Fahrer verletzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Stuttgart - Ein 25-jähriger Audi-Fahrer ist bei einem schweren Unfall auf der A8/A81 bei Stuttgart in verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 11.30 Uhr auf der A8/A81 kurz vor dem Autobahnkreuz Stuttgart zu dem Unfall, weil der 25-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet und daraufhin mit seinem Fahrzeug mehrmals in die Mittelleitplanke krachte.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Autos mussten zunächst drei Spuren in Fahrtrichtung München gesperrt werden. Es hat sich zeitweilig ein Stau von rund sechs Kilometern Länge gebildet.




Unsere Empfehlung für Sie