A8 bei Wendlingen Kerosin läuft nach Unfall auf die Autobahn

 Foto: Friebe PR 18 Bilder
Foto: Friebe PR

Nach einem Unfall fließt bei Wendlingen Kerosin auf die Autobahn A8. Die Feuerwehr kann abdichten und den Tanklaster bis zum Flughafen Stuttgart eskortieren. Den Schaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wendlingen - Kerosin ist in der Nacht zum Donnerstag nach einem Unfall bei Wendlingen (Kreis Esslingen) auf die Autobahn A8 in Richtung Stuttgart geflossen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr an der Anschlussstelle Wendlingen gegen 2.30 Uhr ein 35 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Unachtsamkeit auf den  mit 36.000 Litern Kerosin beladenen Tanklaster eines 57-Jährigen auf. Durch den Unfall wurde der Auslaufstutzen beschädigt, dadurch flossen rund 30 Liter Kerosin aus. Die Feuerwehr dichtete den Tank provisorisch ab und eskortierte den Laster bis zum Stuttgarter Flughafen.

Bis kurz nach 6 Uhr mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart gesperrt bleiben, ein Stau von zwischenzeitlich vier Kilometern Länge entwickelte sich. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie