A8 bei Wiesensteig Autobahn wegen brennenden Lastwagens gesperrt

Von red/dpa 

Für eine Stunde ist am Freitag die A8 zwischen Stuttgart und München gesperrt gewesen – wegen eines brennenden Lastwagens. Die Folge war ein kilometerlanger Stau.

Auf der A8 hat ein Lkw gebrannt. Foto: dpa
Auf der A8 hat ein Lkw gebrannt. Foto: dpa

Wiesensteig - Wegen eines brennenden Lastwagens ist die Autobahn 8 (Stuttgart-München) am Freitag eine Stunde lang gesperrt gewesen. Nach Polizeiangaben kam es zu einem kilometerlangen Stau.

Der Fahrer hatte bei Wiesensteig (Kreis Göppingen) Rauch an seinem Auflieger bemerkt. Er hielt an, koppelte die Zugmaschine ab und versuchte vergeblich, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Der Auflieger brannte ab.

Ein Kran transportierte das Wrack ab, mehrere Tonnen Sand mussten von der Fahrbahn geräumt werden.