A8 Kreuz Stuttgart Unfall verursacht langen Stau im Berufsverkehr

An dem Unfall auf der A8 bei Stuttgart waren insgesamt drei Autos beteiligt. Foto: dpa
An dem Unfall auf der A8 bei Stuttgart waren insgesamt drei Autos beteiligt. Foto: dpa

Am Mittwochmorgen kommt es zwischen der Anschlussstelle Möhringen und dem Kreuz Stuttgart zu einem Unfall im morgendlichen Berufsverkehr. Die Folge ist ein Stau von mehr als 20 Kilometern auf der A8.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am Mittwochmorgen hat sich im Berufsverkehr auf der A8 zwischen der Anschlussstelle Möhringen und dem Kreuz Stuttgart ein Unfall mit drei Autos ereignet. Es bildete sich ein langer Stau auf der Autobahn.

Laut Polizei war ein Autofahrer auf der A8 in Richtung Karlsruhe unterwegs, als er von der linken Spur die mittlere Spur wechselte. Dort prallte er zuerst mit einem Lkw und dann mit einem weiteren Auto zusammen. Das Auto des Unfallverursachers und der Lkw mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten.

Mehr als 20 Kilometer Stau

Zwischen der Anschlussstelle Wendlingen und dem Kreuz Stuttgart kam es zeitweise zu einem Stau von mehr als 20 Kilometern Länge.




Unsere Empfehlung für Sie