A81 bei Geisingen Frau stirbt bei Aquaplaning-Unfall

Von red/dpa 

Eine Frau ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A81 ums Leben gekommen. Der Grund für den Unfall: Aquaplaning infolge starken Regens.

Bei dem Unfall auf der A81 sind eine Tote und mehrere Verletzte zu beklagen. Foto: SDMG 4 Bilder
Bei dem Unfall auf der A81 sind eine Tote und mehrere Verletzte zu beklagen. Foto: SDMG

Geisingen - Bei einem Unfall aufgrund von Aquaplaning ist eine Frau auf einer Autobahn in Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden bei dem Auffahrunfall auf der A81 bei Geisingen nahe dem Bodensee verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war in der Nacht zu Dienstag ein Auto ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanke geprallt und quer auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Das Auto einer 37-Jährigen rammte den Wagen. Ein Lastwagenfahrer überrollte mit seinem Lkw das Auto der Frau, die noch an der Unfallstelle starb.

Ihr 44-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt, der andere Autofahrer und der Lkw-Fahrer erlitten ebenfalls Verletzungen. Die Autobahn wurde mehrere Stunden gesperrt.