A81 bei Herrenberg Beifahrerin wird bei Unfall leicht verletzt

Von jbr 

Ein Audifahrer zieht auf die linke Spur der A81 und schneidet einen BMW, der eine Vollbremsung machen muss und in die Leitplanke kracht. Die Beifahrerin wird leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall auf der A81 bei Herrenberg beobachtet haben (Symbolfoto). Foto: dpa/Franziska Kraufmann
Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall auf der A81 bei Herrenberg beobachtet haben (Symbolfoto). Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Herrenberg - Bei einem Unfall auf der A81 bei Herrenberg (Kreis Böblingen) ist am Samstag eine Frau leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Sie war gegen 14 Uhr als Beifahrerin in einem BMW unterwegs, der laut Bericht auf der linken Spur der Autobahn 81 von Singen in Richtung Stuttgart gefahren sein soll.

Ein schwarzer Audi A6 soll abrupt auf die linke Spur gewechselt und den BMW geschnitten haben. Der 34-jährige BMW-Fahrer musste eine Vollbremsung einleiten, wodurch das Auto ins Schleudern geraten und in die linke Leitplanke gekracht sein soll.

Durch den Aufprall sei die 55-jährige Beifahrerin im BMW leicht verletzt worden sein. Am BMW entstand laut Polizei ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der an der Leitplanke entstandene Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Standstreifen. Aufgrund der Reinigungs- und Bergemaßnahmen habe sich ein Stau von etwa einem Kilometer Länge gebildet.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem Audi A6 machen können werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unter der Rufnummer 0711 / 68 69 0 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie