A81 bei Korntal-Münchingen Bombe an der Autobahn entschärft

Von red/ dpa/ lsw 

Eine Fliegerbombe wurde an der A81 bei Korntal-Münchingen entschärft. Dafür musste die Autobahn in beide Richtungen zeitweise gesperrt werden. Die Bombe konnte erfolgreich entschärft werden

Die Bombe an der A81 wurde erfolgreich entschärft. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh 10 Bilder
Die Bombe an der A81 wurde erfolgreich entschärft. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Korntal-Münchingen - Wegen einer Bombenentschärfung wird die Autobahn A81 bei Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) am Sonntagvormittag vorübergehend gesperrt. Die Sperrung betrifft beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Feuerbach und Stuttgart-Zuffenhausen, wie ein Sprecher des Verkehrswarndienstes beim Innenministerium am Sonntag sagte.

Sie soll um 9 Uhr beginnen und rund eine Stunde dauern.

Wohngebiete sind nicht betroffen

An den Anschlussstellen soll der Verkehr von der Autobahn abgeführt und auf Ausweichstrecken umgeleitet werden, wie der Sprecher sagte. Es könne jedoch zu Behinderungen kommen.

Grund für die Sperrung ist eine Fliegerbombe, die knapp 150 Meter entfernt von der Autobahn auf einem Acker liegt. Die Polizei riegelt am Sonntagmorgen einen Sicherheitsbereich rund um den Acker ab. Wohngebiete und Geschäfte sind von der Sperrung nicht betroffen.




Veranstaltungen