Die Bauarbeiten rund um die Anschlussstelle Ehningen sorgen am Samstag für massive Verkehrsbehinderungen auf der A81 – und auch am Sonntag soll es nicht besser werden.

A81 bei Ehningen - Wegen Bauarbeiten auf der A81 bei Ehningen (Kreis Böblingen) wird der Verkehr in Richtung Singen an diesem Wochenende zwischen den Anschlussstellen Böblingen-Hulb und Hildrizhausen einspurig auf die Gegenfahrbahn geleitet (wir berichteten). Wegen dieser Teilsperrung haben Verkehrsteilnehmer am Samstag mit massiven Behinderungen zu kämpfen.

Wie eine Sprecherin der Polizei mitteilt, sind im Laufe des Samstags in diesem Bereich in beide Richtung teils lange Staus entstanden. „Das liegt zum einen an den Bauarbeiten, zum anderen auch an dem schönen Herbstwetter, das viele Menschen auf die Straße lockt“, erklärt die Polizeisprecherin. So staute sich der Verkehr am Samstagmittag in Richtung Singen vier Kilometer, in Richtung Stuttgart gar sechs Kilometer. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Bauarbeiten dauern bis Montagfrüh

Die Bauarbeiten dauern von Freitag, 8. Oktober, 20 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 11. Oktober, 5 Uhr. Also muss auch noch am Sonntag mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Im Zuge der Bauarbeiten erhält der Abschnitt rund um die Anschlussstelle Ehningen einen neuen Belag.

Bereits am vergangenen Wochenende war die A81 zwischen Böblingen und Sindelfingen wegen Brückenarbeiten von Freitagabend bis Sonntagmorgen komplett gesperrt worden.