A81 nahe Leonberg Störung an Schranken im Engelbergtunnel legt Verkehr lahm

Von red/dpa 

Am Donnerstag sorgt eine Störung an Schranken für massive Verkehrsbehinderungen. Die Ursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt im Engelbergtunnel auf Hochtouren.

Massive Störung am Engelbergtunnel – die Polizei ermittelt (Symbolfoto). Foto: dpa/Roland Weihrauch
Massive Störung am Engelbergtunnel – die Polizei ermittelt (Symbolfoto). Foto: dpa/Roland Weihrauch

Leonberg - Aus noch unbekannter Ursache haben sich am frühen Donnerstagmorgen die Schranken des Engelbergtunnels auf der Autobahn 81 gesenkt und den Verkehr für mehrere Stunden lahmgelegt. Fahrzeuge konnten den Tunnel nahe Leonberg (Kreis Böblingen) zwar noch verlassen, eine Einfahrt war jedoch nicht mehr möglich.

Nach Angaben der Polizei bildete sich in beide Fahrtrichtungen ein Stau von sechs Kilometern. Auto- und Motorradfahrer habe man umgeleitet, Lastwagenfahrer mussten warten, bis die Polizei den Tunnel nach rund zweieinhalb Stunden wieder freigab.

Polizisten durchsuchten den Tunnel, um herauszufinden, ob sich jemand an der Technik zu schaffen gemacht hatte. Dies wurde ausgeschlossen. Auch ein Defekt der Brandmeldeanlage – verantwortlich für ähnliche Störungen in der Vergangenheit – ist laut Polizei nicht die Ursache.