Abenteuerfahrt auf B 14 bei Backnang Zu viert auf Motorrad unterwegs

Von ibu 

Mit Schwimmhilfen und einem Campinghocker hat ein Bastler sein Motorrad derart umgebaut, dass er samt seinen drei Kindern darauf Platz fand. Die Fahrt auf der B 14 fand ein abruptes Ende:

Ein Motorrad  wie aus dem  Film „Mad Max“: ein Bastler, zeigt was er an Kreativität so drauf hat. Foto: Polizei
Ein Motorrad wie aus dem Film „Mad Max“: ein Bastler, zeigt was er an Kreativität so drauf hat. Foto: Polizei

Backnang - Auf der Bundesstraße 14 bei Backnang (Rems-Murr-Kreis) hat die Polizei am Sonntagnachmittag ein ungewöhnliches Gefährt gestoppt. Ein 51-Jähriger hatte sein Motorrad samt Beiwagen derart umgebaut, dass er zusammen mit seinen drei 6, 14 sowie 17 Jahre alten Kindern darauf Platz fand. Dazu verwendete er unter anderem einen Campinghocker sowie mehrere Schwimmhilfen als Rückenlehne. Die Polizeistreife stellte bei der Kontrolle gegen 17.45 Uhr fest, was zu erahnen war: dass die Verkehrssicherheit des Motorrads durch die Umbauten völlig abhanden gekommen war. Um Schlimmeres zu verhindern, wurde das abenteuerliche Dreirad sofort aus dem Verkehr gezogen. Der erfindungsreiche Bastler muss nun mit einer Anzeige rechnen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie