Abrissarbeiten in Stuttgart Am Neckarhafen fallen hohe Bauten

Wo vor Kurzem noch ein Gebäude stand, klafft jetzt ein großes Loch. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 5 Bilder
Wo vor Kurzem noch ein Gebäude stand, klafft jetzt ein großes Loch. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Baustelle am Stuttgarter Hafen: Bis Dezember sollen dort weitere Bauten fallen. Was passiert mit der frei werdenden Fläche in der Stadt?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In den 1960er Jahren sind die bis zu 46 Meter hohen Bauwerke in mehreren Bauabschnitten am Stuttgarter Hafen entstanden. Jetzt stehen „Am Westkai“ mehrere Bagger, Bauschutt häuft sich neben dem Neckar. Wo vor Kurzem noch ein Gebäude stand, klafft jetzt ein riesiges Loch. Was passiert da gerade beim Entsorgungsunternehmen Alba Süd am Neckarhafen Stuttgart?

„Zurzeit brechen wir die alten Silo- und Maschinengebäude an unserem Standort Stuttgart Hafen komplett ab“, sagt Michael Stutz, Geschäftsführer von Alba Süd. Nach dem Abbruch und einem entsprechenden Genehmigungsverfahren sollten die frei werdenden Flächen zukünftig die bereits vorhandenen Flächen zum Verladen des Abfalls erweitern.

Arbeiten bis Mitte Dezember

Bis voraussichtlich Mitte Dezember dieses Jahres würden die Bauarbeiten dauern. Derzeit sei „der Abbruch des Mittelteils fast abgeschlossen, in den nächsten Wochen fallen die Silos rechts und links davon“, so Stutz.

Weitere Bilder des Abbruchs gibt es in unserer Bildergalerie.




Unsere Empfehlung für Sie