Mit einem bewegenden Zapfenstreich verabschiedet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel von der politischen Bühne. Die Bilder der rührenden Zeremonie in Berlin.

Berlin - Sechs Minuten redet Angela Merkel bei ihrem eigenen Abschied. Sie findet Worte des Dankes an ihre Mitarbeiter und Worte der Mahnung auch an ihre Nachfolger. „Ich möchte dazu ermutigen, auch zukünftig die Welt immer auch mit den Augen des anderen zu sehen, also auch die manchmal unbequemen und gegensätzlichen Perspektiven des Gegenübers wahrzunehmen, sich für den Ausgleich der Interessen einzusetzen“, sagt Merkel am Donnerstagabend beim Großen Zapfenstreich im Bendlerblock des Verteidigungsministeriums.

Dann dreht sie der Tribüne mit den Weggefährten ihres politischen Lebens den Rücken, setzt sich auf dem von roten Rosen eingeräumten Podest zwischen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und Generalinspekteur Eberhard Zorn, mümmelt sich in ihren schwarzen Mantel - und lässt ruhig das Zeremoniell des Großen Zapfenstreichs der Bundeswehr zu ihren Ehren vor sich abspulen.

Klicken Sie sich durch: In unserer Fotostrecke haben wir einige bewegende Momente des Zapfenstreichs gesammelt.