Achern Betrunken und zu schnell unterwegs - zwei Verletzte

Von red/dpa/lsw 

Bei Achern im Ortenaukreis hat sich ein Unfall mit zwei Verletzten ereignet. Ein 56-Jähriger war mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen.

Bei Achern ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch
Bei Achern ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

Achern - Betrunken und vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit ist ein 56-Jähriger nahe Achern (Ortenaukreis) mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen. Bei einem Zusammenstoß am Sonntagabend sind er und der 41 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos schwer verletzt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Den Polizeiangaben zufolge kam der Mann in einer Kurve mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, dabei kollidierte sein Wagen mit dem Auto des 41-Jährigen. Beide Männer kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Unsere Empfehlung für Sie