Adele deutlich dünner Ihre Fans sorgen sich um ihre Stimme

Von  

Ein neues Foto der deutlich erschlankten Adele geht um die Welt. Doch unter ihren Fans sorgt der Gewichtsverlust der Sängerin auch für Irritationen.

So sieht die britische Sängerin Adele nicht mehr aus. Foto: dpa/Matt Sayles 11 Bilder
So sieht die britische Sängerin Adele nicht mehr aus. Foto: dpa/Matt Sayles

Los Angeles - Man muss zwei Mal hinsehen, um sie zu erkennen: Fotos der britischen Sängerin Adele auf einer Oscar-After-Party schlagen in ihrer Fangemeinde gewaltige Wellen. Ein Schnappschuss von der Sause, die das US-amerikanische „Power Couple“ Beyoncé und Jay-Z schmiss, zeigt die 31-Jährige noch einmal deutlich schlanker. Im Januar hatten Urlaubsfotos aus der Karibik bereitsoffenbart: Adele hat enorm an Gewicht verloren.

Dabei kannte man die mehrfache Grammy- und Oscar-Preisträgerin eigentlich seit Jahren so: fülliger, kurvig – und offenbar vollkommen im Reinen mit ihrer Figur. Auf die Spitze des inzwischen verstorbenen Karl Lagerfeld, Adele sei „ein bisschen zu fett“, hatte die Sängerin 2012 gelassen reagiert: „Ich würde nur abnehmen, wenn es meine Gesundheit oder mein Sexleben beeinflussen würde - was es nicht tut.“

Was steckt also hinter ihrer extremen Veränderung? Adele hat selbst zugegeben, dass schwere Zeiten hinter ihr liegen: Vergangenes Jahr hatte sie sich von ihrem Mann Simon Konecki getrennt. Der Unternehmer und die Sängerin waren acht Jahre ein Paar und sind Eltern des fünf Jahre alten Angelo.

An ihrem 31. Geburtstag im vergangenen Mai hatte sie einen emotionalen Instagram-Post veröffentlicht: „30 war ein hartes Jahr, aber ich habe es im Griff und tue mein Bestes, mich allem zu stellen. Ich habe mich in den letzten Jahren sehr verändert, tue es immer noch, und das ist okay.“ Dass diese Veränderung auch einen Verlust etlicher Kilos beinhaltete, wusste zu diesem Zeitpunkt noch keiner. Die öffentlichkeitsscheue Sängerin meidet meist konsequent große Events.

An Weihnachten postete sie auf Instagram ein Foto, das sie deutlich erschlankt zeigt:

45 Kilo, so schätzen selbsternannte Experten in den einschlägigen Medien, soll Adele verloren haben. Adele kommentiert ihren Gewichtsverlust nicht. Dafür äußerte sich Fitnesscoach Camila Goodis. Die Brasilianerin arbeitete nach eigenem Bekunden vor fünf Jahren mit der Sängerin und ist überzeugt, dass Adele mit einer gesunden Ernährungsweise und Sport die Kilos verloren hat.

Doch bei ihren Fans sorgt Adeles neuer Look auch für Irritationen: „Ist das wirklich Adele?“, fragt man sich auf Twitter.

Während die einen die „alte“ Adele vermissen, ...

... kritisieren die anderen das öffentliche „Body Shaming“: „2015 fandet ihr Adele zu fett. Sie nimmt ab und jetzt ist sie euch zu dünn. (...) Es geht niemanden etwas an, wie sie aussieht.“

Viele finden, Adele sehe nicht gesund aus. Und manch einer sorgt sich sogar, mit den Kilos könne Adele auch ihre phänomenal volle Stimme verloren haben.

Es ist über vier Jahre her, dass die Britin ihr letztes Album „25“ veröffentlicht hat. Seit ihrer Welttournee 2016 hat man die 31-Jährige nicht mehr singen gehört. Diese musste sie abkürzen, weil ihre Stimmbänder den Dienst versagten. Schon 2011 nach ihrem Hitalbum „21“, das sich über 30 Millionen Mal verkaufte, musste sie an den Stimmbändern operiert werden. Danach erkannte sie selbst ihre Stimme zunächst nicht wieder – Adele klang plötzlich klarer, weniger heiser und ihr dramatischer Mezzosopran gewann an Höhe.