Traditionelle schwäbisch-alemannische Advents- und Weihnachtsweisen gibt es am 22. Dezember beim Abend der Volksmusik mit Wulf Wager, Musikensembles und Theater des Kübelesmarkts.

Eine vorweihnachtliche Veranstaltung mit heiter-besinnlicher Abendmusik und traditionellen Adventsliedern findet am Freitag, 22. Dezember, in der Cannstatter Stadtkirche statt. Musikensembles und schwäbisches Schauspiel werden ursprüngliche, heimatverwurzelte Melodien präsentieren und damit an Zeiten erinnern, als der Advent noch überwiegend Besinnung und Vorbereitung auf Weihnachten bedeutete. Es singen und musizieren mehrfach ausgezeichnete Ensembles wie das junge Frauen-Trio mit dem Namen DreiXang. Heimische Instrumentalstücke, die fast schon in Vergessenheit geraten sind, werden von der Gruppe Spundlochmusig mit ihren Bläsern intoniert. Einen feierlich-weihnachtlichen Akzent versprechen das Wager-Trio und die Ostelsheimer Stubenmusik. Zwischen die musikalischen Beiträge streut Wulf Wager einfühlsame und heitere Texte in schwäbischer Mundart. Er hat für die schwäbische Theatergruppe D’Scheureburzler vom Kübelesmarkt Bad Cannstatt das Stück „Engelsg’spräch“ geschrieben, das in mehreren kurzen Akten über den Abend verteilt aufgeführt wird. Das Konzert dauert 90 Minuten ohne Pause. Das Ganze ist auch auf einer CD „Volksmusik zum Advent“ verewigt, ebenso im Buch „‘s wird Weihnachta“, das an dem Abend erhältlich ist. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, die Kirche wird um 19 Uhr geöffnet, die Abendkasse ab 18 Uhr. Karten gibt es bei Easy Ticket, E-Mail: info@easyticket.de und unter Telefon 0711-2555 555.