Adventskalender: 14. Dezember Wie alt ist das Klösterle?

Das vierzehnte Türchen öffnet sich: Wer die richtige Lösung kennt, sollte schnell eine E-Mail schicken. Foto: dpa; Rolf Müller; Achim Zweygarth; Michael Steinert/Montage:Jürgen Brand


Das vierzehnte Türchen öffnet sich: Wer die richtige Lösung kennt, sollte schnell eine E-Mail schicken. Foto: dpa; Rolf Müller; Achim Zweygarth; Michael Steinert/Montage:Jürgen Brand

Im Adventskalender warten jeden Tag Rätsel aus Bad Cannstatt und Gewinne aus dem Stadtbezirk. Jeder kann mitmachen!

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bad Cannstatt
Es ziert Ansichtskarten, inspiriert Künstler, fehlt in keinem Reiseführer und bei keiner Stadtführung durch Bad Cannstatt. Jahrzehntelang wurde das Klösterle bei diesen Gelegenheiten als ehemaliges Beginenhaus und ältestes erhaltenes Wohngebäude auf Stuttgarter Gemarkung präsentiert. Doch beide sicher geglaubten Fakten haben sich in diesem Jahr als Irrtum herausgestellt. Das aus drei Häusern bestehende Ensemble am Ende der Marktstraße wurde zwar seit dem 17. Jahrhundert Klösterle genannt, war aber nie ein Kloster oder ein Beginenhaus.Das haben die neuesten Recherchen über die Geschichte des Ensembles ergeben. All das ändert aber nichts an der Attraktivität des schmucken Fachwerkhauses, das zweifelsohne ein Cannstatter Wahrzeichen bleiben wird und heute eine Weinstube beherbergt. Wir wollen heute wissen, wann das Klösterle gebaut wurde?

Wer die richtige Antwort kennt, schreibt eine E-Mail an cannstatt@stz.zgs.de. Unter den Einsendern der richtigen Lösung verlosen wir heute einen Gutschein über einen Theaterabend nach Wahl im ersten Halbjahr des kommenden Jahres für zwei Personen in der Komödie am Wasen.

So funktioniert der Adventskalender.




Unsere Empfehlung für Sie