Änderung im Stuttgarter Gemeinderat Rühle an Spitze der Grünen-Fraktion gewählt

Petra Rühle ist neue Fraktionssprecherin der Grünen im Rathaus. Foto: Grüne/Dennis Williamson
Petra Rühle ist neue Fraktionssprecherin der Grünen im Rathaus. Foto: Grüne/Dennis Williamson

Die frühere Kreisvorsitzende der Stuttgarter Grünen rückt im Rathaus auf und führt jetzt zusammen mit Andreas Winter die Grünen-Riege im Gemeinderat. Für Petra Rühle stimmten nicht alle Fraktionsmitglieder, aber viele.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Grünen im Rathaus haben am Donnerstag erwartungsgemäß die bisherige sozialpolitische Sprecherin der Fraktion, Petra Rühle, zur neuen Co-Fraktionsvorsitzenden gewählt. Rühle, Jahrgang 1976, erhielt 13 von insgesamt 15 Stimmen der Fraktionsmitglieder, zwei Stadträte enthielten sich. Die studierte Historikerin amtiert künftig neben Fraktionssprecher Andreas Winter und wird damit Nachfolgerin von Gabriele Nuber-Schöllhammer, die wie berichtet Büroleiterin der neuen Umweltministerin und Parteifreundin Thekla Walter wird. Nuber-Schöllhammer bleibt aber Mitglied des Gemeinderats.

Parteifreunde erklären sie für gut geeignet

Rühle erklärte nach ihrer Wahl, sie freue sich sehr über das Vertrauen der Fraktion. Sie wolle in der neuen Funktion an einer nachhaltigen, lebendigen und sozial gerechten Stadtgesellschaft mitwirken. Andreas Winter lobte seine Co-Sprecherin als jemanden, der Kommunalpolitik von der Pike auf gelernt habe. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit Rühle. Rühles Vorgängerin Nuber-Schöllhammer bescheinigte Rühle beste Voraussetzungen, als Fraktionschefin dazu beizutragen, grüne Themen in der Stadt voranzubringen.

Auch der Parteivorstand gab Petra Rühle Vorschusslorbeeren mit auf den Weg. Die Kreisvorsitzenden Amelie Montigel und Florian Pitschel erklärten: „Mit Petra Rühle hat die Fraktion nicht nur eine unserer Vorgängerinnen als Kreisvorsitzende, sondern auch eine sehr erfahrene und engagierte Stadträtin gewählt.“




Unsere Empfehlung für Sie