ExklusivÄrger im Gemeinderat Stuttgart Grünen-Kritik an OB Nopper

Der Gemeinderat verabschiedete in voller Besetzung den Nachtragshaushalt. Sitzungen beratender Ausschüsse sollen vorerst nur als Videoformate stattfinden. Foto: Lichtgut//Leif Piechowski
Der Gemeinderat verabschiedete in voller Besetzung den Nachtragshaushalt. Sitzungen beratender Ausschüsse sollen vorerst nur als Videoformate stattfinden. Foto: Lichtgut//Leif Piechowski

Fraktionschef Andreas Winter fordert vom neuen Stadtoberhaupt, dass er sich künftig bei Maßnahmen wie der „Notbremse“ mit dem Gemeinderat austauscht. Eine Antwort steht noch aus.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die jüngste Pressemitteilung der Grünen im Rathaus markiert einen Wendepunkt in der Stuttgarter Kommunalpolitik: Nach Jahren bedingungsloser Unterstützung des OB (in Person des Parteifreunds Fritz Kuhns) kritisierte die stärkste Fraktion erstmals wieder öffentlich den Amtsinhaber (in Person von Frank Nopper von der CDU). Anlass war die „irritierende Absage des Ältestenrats ohne Angabe von Gründen“.

Unsere Empfehlung für Sie