Die AfD darf laut Gericht am Freitag auf dem Mannheimer Marktplatz demonstrieren. Damit verfolgt die Partei stumpf ihr politisches Interesse – und verhindert eine angemessene Trauer um den getöteten Polizisten, kommentiert Florian Dürr.

Baden-Württemberg: Florian Dürr (fid)

Was für ein Stuss dabei rauskommen kann, wenn sich die AfD öffentlich zum Tod des getöteten Polizisten in Mannheim äußert, war bereits am vergangenen Sonntag zu beobachten: Unter dem Motto „Remigration hätte diese Tat verhindert“ lief die Jugendorganisation der Rechtspopulisten auf dem Mannheimer Marktplatz auf. Was für eine beschämende Aktion.