Ailton Ferreira Silva Jetzt perfekt: VfB verpflichtet brasilianischen Linksverteidiger

Von red 

Was sich seit einigen Tagen angedeutet hat, ist nun perfekt. Von Estoril Praia aus Portugal kommt der Verteidiger Ailton Ferreira Silva.

Ailton Ferreira Silva wechselt zum VfB Stuttgart. Foto: NurPhoto via ZUMA Press
Ailton Ferreira Silva wechselt zum VfB Stuttgart. Foto: NurPhoto via ZUMA Press

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat einen neuen Linksverteidiger verpflichtet. Von Estoril Praia aus Portugal kommt der Brasilianer Ailton Ferreira Silva. Der Wechsel des 22-Jährigen hatte sich bereits seit einigen Tagen angedeutet. Beim VfB erhält Ailton einen Vertrag bis 2021 und die Rückennummer 29.

Hier geht es zu unserem VfB-Transfer-Ticker

Sportvorstand Jan Schindelmeiser sagt zu der Personalie: „Ailton ist für die Position links in der Defensive vorgesehen. Er hat sich durch konstant gute Leistungen in Portugal empfohlen. Wir haben die Fantasie, dass er unseren Kader mit seiner Qualität bereichert.“

Ailton Ferreira Silva selbst äußert sich wie folgt: „Die Bundesliga kenne ich als eine der stärksten Ligen in Europa und den VfB Stuttgart auch als einen Verein, bei dem schon einige große brasilianische Fußballer gespielt haben. Ich bin deshalb sehr glücklich darüber, dass es mit dem Wechsel zum VfB geklappt hat und ich mich hier beweisen kann.“

Der sechste Neuzugang für die kommende Saison ist damit eine Alternative für Stammspieler Emiliano Insua. Der Brasilianer, der aus der Jugend von Fluminese Rio de Janeiro kommt, hat bislang insgesamt 67 Partien im Profibereich absolviert und dabei vier Tore erzielt.

Zuvor hatten die Stuttgarter bereits Torhüter Ron-Robert Zieler, die Mittelfeldspieler Orel Mangala, Chadrac Akolo und Dzenis Burnic sowie Offensivakteur Anastasios Donis verpflichtet.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle