Aislingen Kieslaster kippt um – Lkw-Fahrer bei Betriebsunfall verletzt

Von red/dpa 

Bei einem Betriebsunfall in einem Kieswerk verletzt sich ein 30-Jähriger schwer. Der Lastwagenfahrer muss mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Schwerer Arbeitsunfall im im schwäbischen Aislingen (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Schwerer Arbeitsunfall im im schwäbischen Aislingen (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Aislingen - In einem Kieswerk im schwäbischen Aislingen ist ein 30 Jahre alter Lastwagenfahrer bei einem Betriebsunfall schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag im Landkreis Dillingen, als der Mann mit seinem mit Kies beladenen Lastwagen in eine Linkskurve fuhr.

Durch den Schwung verrutschte der Kies, wodurch der Lastwagen auf die rechte Fahrzeugseite kippte. Der Lastwagenfahrer wurde dabei im Fahrerhaus herumgeschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Eine Sprecherin der Polizei sagte am Dienstag, dass der Fahrer „recht zügig“ in die Kurve gefahren sei. Zudem sei er nicht angeschnallt gewesen. Bei dem Unfall flossen Diesel- und Hydraulikflüssigkeiten aus dem Lastwagen, welche von der Feuerwehr entfernt wurden.