Aktion wegen Coronavirus Sony verschenkt zwei Playstation-Spiele

Von  

Sony verschenkt ab Donnerstag zwei ausgesuchte Playstation-Spiele über den Store. Grund dafür ist die Initiative des Konzerns „Play at home“ zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.

Im Playstation-Store gibt es vom 16. April bis zum 6. Mai zwei Spiele kostenlos. Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Im Playstation-Store gibt es vom 16. April bis zum 6. Mai zwei Spiele kostenlos. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Stuttgart - Spielt lieber zuhause – so könnte man das Motto der Playstation-Initiative „Play at home“ frei übersetzen. Der Konzern kündigte an, vom 16. April bis zum 6. Mai zwei Spiele über den Playstation Store kostenlos für alle zur Verfügung zu stellen und zudem 10 Millionen US-Dollar an einen Fonds für unabhängige Spieleentwickler zu spenden.

Aktuelle Topspiele verschenkt Sony bei der Aktion allerdings nicht. Mit dem Abenteuer „Journey“ gibt es einen Titel, der 2011 ursprünglich für die Playstation 3 erschien und später auch für die PS4 verfügbar war. Hier gibt es den Trailer zum Spiel:

In dem rätselhaften Abenteuer ist der Spieler die meiste Zeit alleine, kann jedoch auf andere Spieler treffen, maximal jedoch einen gleichzeitig, und sich so gegenseitig auf der Reise helfen.

Der zweite kostenlose Titel ist „Knack 2“. Ein actionreiches, aber familienfreundliches Kampfspiel, das durch den Koop-Modus zusammen spielen lässt, das 2017 veröffentlicht wurde. Hier gibt es den Trailer:

Ab 1 Uhr stehen die beiden Titel am Donnerstag zum Download bereit. Der könnte etwas länger dauern, da die Geschwindigkeit laut Sony gedrosselt wurde, um den „Internetzugang in den USA und Europa zu erhalten“. Auch nach Ablauf der drei Wochen am 6. Mai können die Spiele weiterhin gezockt werden: „Sobald ihr euch die Spiele holt, gehörten sie euch“, schriebt Sony dazu in seinem Playstation-Blog.

Unsere Empfehlung für Sie