Aktionstag in Stuttgart-Vaihingen Initiative wehrt sich weiter gegen Allianz-Pläne

Von  

Das Bündnis Vaihingen Ökologisch Sozial (VÖS) veranstaltet am Samstag, 19. Mai, einen Aktionstag. An drei Ständen informiert die Bürgerinitiative über die Baupläne der Allianz in Stuttgart-Vaihingen.

Bereits in der Vergangenheit gab es zahlreiche Demonstrationen gegen das Bauvorhaben der Allianz an der Heßbrühlstraße. Am Samstag lädt die VÖS zu einem Aktionstag ein. Foto: Archiv Christoph Kutzer
Bereits in der Vergangenheit gab es zahlreiche Demonstrationen gegen das Bauvorhaben der Allianz an der Heßbrühlstraße. Am Samstag lädt die VÖS zu einem Aktionstag ein. Foto: Archiv Christoph Kutzer

Vaihingen - Mit dem Aktionstag wollen die Mitglieder von Vaihingen Ökologisch Sozial (VÖS) zeigen, dass noch immer zahlreiche Menschen im Stadtbezirk gegen das Vorhaben der Allianz sind. Der Versicherer möchte seine neue Zentrale an der Heßbrühlstraße bauen. Die VÖS kritisiert unter anderem, dass die Gebäude in einer im Klimaatlas der Region ausgewiesenen Kaltluftschneise errichtet werden sollen und dass zugunsten der Allianz Sportflächen und ein Versammlungsraum entfallen werden. „Zudem werden Wohnungen abgerissen“, sagt Reinhard König von der VÖS. Die Einwohnerinitiative, der Vaihinger Bezirksbeirat und einige Bürger fürchten, dass sich durch die zusätzlichen etwa 4000 Beschäftigten im Synergiepark die Verkehrssituation weiter verschärft. „Die Bürger sind die Leidtragenden“, sagt König. Die VÖS wirft der Stadt „unsoziales Handeln“ vor. Für große Konzerne wie die Allianz werde immer wieder „der rote Teppich ausgerollt“, formuliert das Bündnis in einer Pressemitteilung zum Aktionstag. Während die Konzerne ihre Profite steigerten, hätten Einwohner, Steuerzahler und die Umwelt das Nachsehen.

VÖS sieht Chance, Bau noch zu verhindern

Noch sei die Baufreigabe für die Allianz nicht erfolgt, sagt König. Ein Grund, warum die VÖS weiter gegen den Bau angehen möchte. „Sie ist vielleicht klein, aber es gibt noch eine Chance, das Vorhaben zu verhindern“, sagt König. Bei dem Aktionstag unter dem Motto „Stoppt die Allianz-Pläne“ am Samstag, 19. Mai, möchte die Bürgerinitiative die Vaihinger dazu aufrufen, ihre Meinung zu dem Großprojekt zu äußern. Drei Infostände stehen bereit, an denen die Bürger sich über das Großprojekt informieren können und Ideen gegen das Bauvorhaben einbringen können. „Vielleicht hat jemand Anregungen, wo ein anderes für die Allianz geeignetes Grundstück vorhanden ist, oder was auf dem jetzt angedachten Gelände an der Heßbrühlstraße ökologisch sinnvoll ist“, sagt König.

Die VÖS hat erneut eine Umfrage unter den Bürgern gestartet, um das Stimmungsbild gegenüber dem Bauvorhaben abzufragen. Sie läuft über das Magazin „Vor Ort“, welches derzeit in die Briefkästen in Vaihingen verteilt wird. 20 Rückmeldungen habe man innerhalb der ersten Woche bekommen, heißt es von der Bürgerinitiative.

Bürgerinteressen in den Vordergrund stellen

Das Bündnis ruft auch die Stadträte auf, sich aktiv gegen die Pläne der Allianz zu wehren und die Interessen der Vaihinger und der Stuttgarter Bürger klar in den Vordergrund zu stellen. Nach Ansicht von VÖS gibt es für das Bauvorhaben im Synergiepark zwei Möglichkeiten: „Entweder spekuliert die Allianz nur mit den durch entsprechendes Baurecht aufgewerteten Grundstücken und will diese zu geeigneter Zeit gewinnträchtig verkaufen. Oder sie zieht tatsächlich als Mieterin teilweise selbst ein, nutzt die Miete zur Steuerminderung und verkauft nach einigen Jahren die von ihrer Immobiliensparte gebauten Gebäude weiter. Zu diesem Zeitpunkt aber werden aufgrund von Personalabbau im Zuge der Digitalisierung längst große Teile der Büroflächen extern vermietet worden sein“, schreibt Vaihingen Ökologisch Sozial. „Die Weitervermietung ist gängige Praxis, nicht nur bei der Allianz“, sagt König.

Aktionstag Am Samstag, 19. Mai, informiert Vaihingen Ökologisch Sozial von 10 bis 13 Uhr die Bürger an drei Ständen über das Bauvorhaben der Allianz; Am Vaihinger Markt vor der Metzgerei Bienzle, vor dem Bonus-Markt in Rohr, Schönbuchstraße 23, und bei Rewe im Synergiepark, Industriestraße 5. Dort liegen auch Unterschriftenlisten aus. Im Anschluss, etwa gegen 14 Uhr, wird es eine Abschlussveranstaltung auf dem Vaihinger Markt geben. Mehr unter www.vaihingen-ös.de. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-vaihingen-voes-demonstriert-gegen-die-allianz-plaene.b3587bff-879a-425e-b234-75787a0b4ea4.html https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.einwohnerinitiative-in-stuttgart-vaihingen-voes-ruft-zur-demo-gegen-die-allianz-plaene-auf.d428ce38-65ff-4024-a5f7-ef30145ea4e3.html https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.allianz-ansiedlung-in-stuttgart-vaihingen-einwohner-initiative-will-gegen-allianz-vorgehen.4d6b84c7-80bd-4f30-8781-132bdc37071e.html

Sonderthemen