Eine 88-Jährige hat am Donnerstag in Aldingen auf ihrem Grundstück mit einem dreirädrigen Spindelmäher gearbeitet. Nachdem sich dieser festgefahren hatte, stieg sie ab – mit tödlichen Folgen.

Aldingen - Bei einem Unfall mit einem Aufsitzrasenmäher im Kreis Tuttlingen ist eine 88 Jahre alte Frau getötet worden. Die Seniorin habe am Donnerstag auf ihrem Grundstück in Aldingen mit dem dreirädrigen Spindelmäher gearbeitet, teilte die Polizei am Freitag mit.

Nach ersten Ermittlungen fuhr sich das Arbeitsgerät fest. Die Frau sei abgestiegen und habe den Mäher vorne angehoben. Das Fahrzeug habe sich dabei nach vorne bewegt und die Rentnerin teilweise überfahren. Einige Stunden später habe die Tochter das Unglück entdeckt. Ein Notarzt konnte nicht mehr helfen. Nach Polizeiangaben gibt es keine Hinweise auf fremdes Verschulden.