Alpakas in der Region Stuttgart Hier können Sie Alpakas ganz nah sein

Von Beate Grünewald 

Der Hype um die Alpakas reißt nicht ab. Züchter bieten Alpaka-Erlebnisse aller Art – von Wanderungen, Kindergeburtstagen bis zu Hochzeitsshootings mit Alpakas. Unsere Karte zeigt, wo Sie Alpakas in Stuttgart und der Region treffen können.

Flauschig wie ein Kuscheltier – Alpakas kommen nicht nur bei Kindern gut an. Foto: factum/Granville 10 Bilder
Flauschig wie ein Kuscheltier – Alpakas kommen nicht nur bei Kindern gut an. Foto: factum/Granville

Stuttgart - Alpakas sind total angesagt. Mit ihren flauschigen Körpern und den großen Kulleraugen wirken sie wie übergroße Kuscheltiere. Noch dazu machen sie süße Geräusche, die wie eine Mischung aus wiehern und singen klingen.

Mittlerweile bieten immer mehr Alpaka-Farmen und -Züchter Erlebnisse rund um die Tiere an. Auch in der Region Stuttgart können die niedlichen Tiere aus nächster Nähe beobachtet, vielerorts auch spazieren geführt und gestreichelt werden.

Unsere Karte zeigt, wo Sie in Stuttgart und der Region Alpakas sehen können:

Kindergeburtstage, Wanderungen und Hochzeitsshootings

In Untertürkheim bieten Gabriele Schäfer und ihre Tochter Vanessa Ausflüge mit Alpakas rund um die Grabkapelle Württemberg an. Hier können Wanderungen gebucht werden – vom Kindergeburtstag über den Junggesellenabschied bis zur Teambildungsmaßnahme mit Kollegen. „Ich habe sehr viele Anfragen von Erwachsenengruppen“, berichtet Schäfer. Darunter Abteilungsausflüge von Firmen, Familienausflüge und auch Foto-Sessions mit Hochzeitspaaren. „Ich weiß nicht warum, aber dieses Jahr läuft es wahnsinnig gut“, erzählt sie.

Am weitesten verbreitet ist der Spaziergang mit Alpakas. Wie so eine Wanderung aussieht, zeigt das Video auf der Alpakafarm Schaber in Nürtingen:

Mit „entschleunigtem Wandern“ wirbt der FuN Tiergarten in Althütte im Rems-Murr-Kreis. Und im Kreis Göppingen wird sogar Qigong bei den Alpakas angeboten. Offenbar haben die Tiere eine beruhigende Wirkung auf ihre Umwelt.

Wer nicht ganz so weit fahren möchte, kann als Stuttgarter einfach in die Wilhelma gehen. Dort werden zwar keine Alpaka-Wanderungen angeboten, aber die Tiere sind am Zaun auch aus nächster Nähe zu beobachten.

 

Sonderthemen