Alte Spuren, neue Technik Die spektakulärsten ungelösten Mordfälle in Baden-Württemberg

Die Spurensicherung hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Damit stehen der Polizei heute neue Möglichkeiten zur Verfügung, alte Mordfälle zu lösen. (Symbolfoto) Foto: dpa
Die Spurensicherung hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Damit stehen der Polizei heute neue Möglichkeiten zur Verfügung, alte Mordfälle zu lösen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ungelöste Mordfälle beschäftigen die Polizei unter Umständen auch Jahrzehnte nach der Tat. Die technische Entwicklung lässt heute ganz neue Verfahren in der Spurenauswertung zu und weckt neue Hoffnung bei den Ermittlern. Diese Mordfälle in Baden-Württemberg sind bis heute ungelöst.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ungelöste Mordfälle beschäftigen die Polizei unter Umständen auch Jahrzehnte nach der Tat. Die technische Entwicklung lässt heute ganz neue Verfahren in der Spurenauswertung zu und weckt neue Hoffnung bei den Ermittlern. Diese Mordfälle in Baden-Württemberg sind bis heute ungelöst.

Stuttgart - Alte Spuren werden mit neuer Technik untersucht, Akten noch einmal durchgearbeitet oder neuen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen: Ungelöste Mordfälle beschäftigten die Polizei auch nach Jahren und Jahrzehnten. Die meisten Tötungsdelikte werden aufgeklärt.

Im vergangenen Jahr stieg die Quote der aufgeklärten Fälle im Bereich Mord, Totschlag und fahrlässiger Tötung laut Kriminalstatistik im Südwesten um 1,7 Prozentpunkte auf 96,7 Prozent. Bleibt ein Rest von über drei Prozent - die ungelöst sind.

Wir haben die ungelösten spektakulären Fälle in Baden-Württemberg aufgelistet:

Mordfall Maria Bögerl

Die Bankiersgattin wird im Mai 2010 aus ihrem Haus in Heidenheim entführt. Ein bisher Unbekannter fordert 300.000 Euro Lösegeld. Die Geldübergabe an einer Autobahn scheitert, später wird Maria Bögerl tot in einem Waldstück aufgefunden. Die Ermittler treten auf der Stelle. Sowohl die Fahndung im Fernsehen als auch ein Massengentest bringt die Ermittler nicht weiter. Nun wurde ein zweiter Massengentest gestartet.

Unsere Empfehlung für Sie