In diesem Artikel stellen wir Ihnen 10 Alternativen zum Tannenbaum für Weihnachten vor. Denn es muss nicht immer ein echter Baum sein.

Digital Desk: Lukas Böhl (lbö)

Es gibt viele Gründe, die gegen einen Tannenbaum zu Weihnachten sprechen. Zum einen ist da die Nachhaltigkeit. Oft werden die Bäume nach dem Fest einfach entsorgt. Zum anderen bringt der Baum einen gewissen Pflegeaufwand mit sich. Ganz zu schweigen von den abfallenden Tannennadeln. Falls Sie in diesem Jahr also keine Lust auf einen echten Weihnachtsbaum haben, finden Sie hier 10 Ideen für eine Alternative.

1. Pflanzen statt Tannenbaum schmücken


Foto: Marys Poly / shutterstock.com

Wer einen Ersatz für den Weihnachtsbaum sucht, wird vielleicht schon in der eigenen Wohnung fündig. Denn statt einen Tannenbaum zu schmücken, lassen sich auch viele Hauspflanzen weihnachtlich dekorieren. Vorausgesetzt, sie sind groß genug und werden durch die Deko nicht beschädigt.

2. Holzgestell als alternativen Tannenbaum


Foto: Olesia Bilkei / shutterstock.com

Es muss nicht immer ein echter Weihnachtsbaum sein. Als Alternative können Sie auch ein Holzgestell in Baumform (Hier bestellen / ANZEIGE) verwenden. Hier gibt es verschiedene Formen und Größen, sodass für jeden Geschmack und jede Wohnungsgröße etwas dabei ist.

3. Tannenbaum aus Metall


Foto: Olha Kozachenko / shutterstock.com

Als Alternative zum Christbaum bieten sich unter anderem Metallgestelle in Baumform an. Hier haben Sie die Wahl zwischen 2D- und 3D-Modellen. Mit ein paar Lichterketten, Dekokugeln und anderen Verzierungen kann auch so ein Metallgestell Weihnachtsstimmung verbreiten. Zudem müssen Sie sich nach dem Fest keine Gedanken um die Entsorgung machen.

Lesen Sie auch: Ab wann für Weihnachten dekorieren?

4. Plastiktannenbaum als Alternative?


Foto: aprilante / shutterstock.com

Ein Plastiktannenbaum ist laut dem Umweltbundesamt nicht per se schlechter als ein richtiger Tannenbaum, wenn es um die Nachhaltigkeit geht. Denn es hängt davon ab, wie lange der Plastikbaum genutzt wird und wie viele echte Bäume er in seiner Lebenszeit ersetzt. Wird er über mehrere Jahre oder Jahrzehnte eingesetzt, kann er durchaus eine Alternative zum echten Tannenbaum darstellen.

5. Weihnachtsbaum zum Zusammenstecken


Foto: dekazigzag / shutterstock.com

Falls Sie den Charme eines echten Baumes nicht missen wollen, aber keine Lust haben, einen ganzen Tannenbaum ins Haus zu holen, können Sie auf die Stecklösung setzen. Dabei wird ein Stamm aus Holz oder anderen Materialien mit vorgebohrten Löchern verwendet, in den dann wahlweise künstliche oder echte Tannenzweige gesteckt werden. So lässt sich der Tannenbaum jedes Jahr aufs Neue auf- und wieder abbauen.

6. Hängender Weihnachtsbaum


Foto: tache / shutterstock.com

Statt den Weihnachtsbaum aufzustellen, können Sie ihn auch an die Wand hängen. Das heißt, ein Gehänge mit verschiedenen Ebenen, die sich wie ein echter Tannenbaum nach oben hin verjüngen. Die einzelnen Querstreben können dann mit Weihnachtsdeko verziert werden.

Passend dazu: Warum feiern wir Weihnachten?

7. Einzelne Tannenzweige als Christbaum-Alternative


Foto: Tatiana Buzmakova / shutterstock.com

Statt einen ganzen Baum zu kaufen, können Sie auch einen großen Tannenzweig als Alternative zum Weihnachtsbaum verwenden. Sie könnten den Zweig zum Beispiel mit Schnüren von der Theke hängen lassen und ihn dann weihnachtlich schmücken.

8. Aufgemalter Tannenbaum


Foto: O.Guero / shutterstock.com

Eine äußerst platzsparende Alternative zum Tannenbaum: Ein Wandgemälde. Sie können ein großes Wandbild oder einen bedruckten Wandteppich verwenden. Oder Sie zeichnen den Weihnachtsbaum selbst an die Wand. Etwas Tafelfarbe (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE) macht jede Wand zum bemalbaren Untergrund.

9. Rosmarinstrauch statt Nordmanntanne


Foto: Mutita Studio / shutterstock.com

Ein Rosmarinstrauch kann als winzige Alternative zum Tannenbaum verwendet werden. Und wenn das Fest dann rum ist, verspeist man ihn einfach. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern auch lecker.

10. LED-Tannenbaum


Foto: Nadin Panina / shutterstock.com

Eine große Lampe in Form eines Weihnachtsbaumes (Hier bestellen / ANZEIGE)? Das spart nicht nur Zeit, die man sonst für das Dekorieren verwendet hätte, sondern sorgt auch für eine gemütliche Belichtung im Wohnzimmer. Zudem muss man nicht ständig Tannennadeln wegsaugen.