Alternativprogramm zur EM 2021 10 Dinge, die ihr in Stuttgart während der EM-Spiele machen könnt

Ganz Stuttgart im EM-Fieber? Nicht ganz! Wir verraten euch, was ihr im Kessel statt Fußball gucken tun könnt.  Foto: Unsplash/Wesley Tingey
Ganz Stuttgart im EM-Fieber? Nicht ganz! Wir verraten euch, was ihr im Kessel statt Fußball gucken tun könnt. Foto: Unsplash/Wesley Tingey

Während der Fußball-EM versammelt sich der Kessel wieder vor den Bildschirmen in den Cafés, Biergärten oder einfach daheim auf der Couch. Doch nicht jeder hat Bock auf Fußball – wir zeigen euch 10 Alternativen, die ihr in Stuttgart machen könnt, während das Runde ins Eckige muss.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart – Das große Public Viewing fällt in diesem Jahr aus und auch sonst macht die Fußball-Europameisterschaft eher mit Dramen auf dem Rasen, missglückten Paragliding-Aktionen und einem Regenbogen-Verbot der Uefa Schlagzeilen. Ja, so richtig Fußballstimmung will in diesem Jahr nicht aufkommen, von einem „Sommermärchen“ sind wir weit entfernt. Und trotzdem: Es ist EM und für viele Leute sind vor allem die Deutschlandspiele ein absolutes Pflichtprogramm. Doch was, wenn man absolut keinen Bock auf Fußball hat? Ja, auch das gibt es! Wir verraten euch ein Alternativprogramm, das ihr im Kessel während der EM-Spiele machen könnt. 

10 Alternativen zum EM-Gucken 

Ob in Ruhe einkaufen, entspannt ins Kino gehen oder ohne Stau durch Stuttgart fahren – diese 10 Alternativen zur EM gehen immer:

1. Einkaufen gehen

via GIPHY

Normalerweise ist es in Stuttgarts Supermärkten recht voll, in den engen Gängen versucht man Abstand zu halten und an der Kasse steht man gefühlt ewig an – nicht so während Deutschland spielt. Also Einkaufszettel schreiben und ab in den Laden eures Vertrauens...

2. Ins Museum gehen

via GIPHY

Auch die Museen sind wieder geöffnet. Und während fast jeder im Kessel auf einen Ball starrt, habt ihr die Möglichkeit die Kunstwerke (fast) für euch alleine zu haben.

3. Mal richtig ordentlich die Kehrwoche machen

via GIPHY

Endlich kann man mal den Gehweg richtig putzen, gell? Für die wohl schwäbischste Aufgabe im Kessel habt ihr jetzt auch mindestens 90 Minuten Zeit, ohne dass ständig jemand in euer Kehrwochengebiet latscht. Eure Nachbarn werden es euch danken. 

4. Das Auto in die Waschanlage bringen

via GIPHY

Auch in Stuttgarts Waschanlagen ist jetzt ausnahmsweise wenig los. Selbstverständlich sollte vorher das Wetter gecheckt werden – wenn es am nächsten Tag eh regnet, lohnt sich die Autowäsche natürlich nicht!

5. Fast ungestört mit dem Fahrrad fahren

via GIPHY

Ein Stuttgart ohne viele Autos und Fußgänger auf den Straßen – auch das ist zum EM-Spiel sehr wahrscheinlich.

6. Neueröffnungen ohne Anstehen auschecken

via GIPHY

Ob neueröffnete Sauerteig-Bäckerei im Stuttgarter Süden oder Eisdiele im Westen – jetzt habt ihr die Chance, die neuen Läden im Kessel ohne langes Warten auszuchecken.

7. Joggen gehen

via GIPHY

Auch Stuttgarts Jogging-Strecken sind während der EM-Spiele erfahrungsgemäß fast leer, deshalb Laufschuhe an und los. Die besten Laufstrecken im Kessel findet ihr hier >>>

8. Ins Kino gehen

via GIPHY

Wie wäre es mit einem Film statt Fußball? Das Atelier am Bollwerk hat bereits geöffnet, die anderen Kinos im Kessel machen ab 1. Juli wieder auf.

9. Ohne Stau durch Stuttgart fahren

via GIPHY

Freie Fahrt für (Fußball-)freie Bürger! Aber Achtung: Nach dem Spiel könnte ein Autokorso für Behinderungen sorgen.

10. Ab ins Freibad

via GIPHY

Zwar ist in den Freibädern durch die momentanen Corona-Bestimmungen eh nicht so viel los, aber vor allem bei Deutschlandspielen habt ihr gute Chancen auf die begehrten Tickets. Abkühlung in und um den Kessel findet ihr hier >>>




Unsere Empfehlung für Sie