Altkanzler Kohl ist gestorben Walter Kohl „tief betroffen“ über Tod seines Vaters

Von red/afp 

Seit Jahren herrschte Funkstille zwischen Helmut Kohl und seinen Söhnen. Walter Kohl hat vom Tod seines Vaters aus dem Radio erfahren.

  Foto: dpa
  Foto: dpa

Berlin/Oggersheim - Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich dessen Sohn Walter Kohl „tief betroffen“ geäußert. Er habe vom Tod seines Vaters aus dem Radio erfahren.

Sein Vater habe schon vor Jahren allen Kontakt zu seinen Söhnen abgebrochen, sagte Kohl am Freitag nach einem Besuch im Haus seines Vaters in Ludwigshafen-Oggersheim. Besonders die Enkel hätten „sehr darunter gelitten, dass ihr Großvater für sie nicht erreichbar war“. Es sei „schade, wenn man nicht in der Lage ist, Dinge in diesem Leben zu regeln“, sagte Walter Kohl.

Er habe dies über „verschiedene Kanäle versucht“, eine Aussöhnung fand jedoch nicht statt. „Sie sehen einen Menschen, der sehr traurig ist“, sagte Kohl. Altkanzler Kohl war am Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben.




Unsere Empfehlung für Sie