Altkreis Christbäume werden am Samstag abgeholt

Von ulo 

Vor allem Jugendorganisationen ziehen am Wochenende los und sammeln die Bäume gegen eine kleine Spende ein.

Dienst getan: Fleißige Helfer wollen Christbäume einsammeln. Foto: dpa/Marcel Kusch
Dienst getan: Fleißige Helfer wollen Christbäume einsammeln. Foto: dpa/Marcel Kusch

Altkreis - Ein Christbaum ist eine Zierde für jedes Weihnachtsfest. Doch irgendwann ist auch seine Zeit wieder vorüber. Christbaumsammlungen erleichtern die Entsorgung. An diesem Samstag, 11. Januar, ziehen wieder zahlreiche Vereine, vor allem deren Jugendorganisationen, durch die Orte, um die Bäumchen gegen eine Spende abzuholen. Damit dies auch problemlos geschehen kann, sollte der Schmuck entfernt sein. Die Bäume müssen gut sichtbar vor dem Wohngebäude ablegt sein. Weihnachtsbäume können zudem kostenlos auf den Häckselplätzen im Kreis abgegeben werden.

Da es in der Vergangenheit immer wieder zu Diebstählen gekommen ist, wird darum gebeten, die Spenden direkt an die Helfer auszuhändigen oder auf ein Konto des jeweiligen Vereins zu überweisen. Weitere Hinweise sowie Kontonummern für Spenden finden sich auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine sowie in den Amtsblättern.

Leonberg

In Leonberg sind gleich mehrere Vereine und Organisationen aktiv, die getrennt nach Stadtteilen einsammeln. Die Bäume sollten bis spätestens 8.30 Uhr bereitgestellt sein. Die Vereine und Hilfsorganisationen wollen die Spenden und Erlöse für ihre Kinder- und Jugendarbeit einsetzen. In Eltingen und im Ezach übernimmt der CVJM Eltingen die Christbaumsammlung. Der Verein wird mit mindestens drei Traktoren mit Anhängern unterwegs sein. Für den Stadtteil Ezach bitten die Sammler, die Bäume an die nächste große Straße zu stellen.

Die Sammlung im Ramtel, in der Gartenstadt, im Silberberg sowie in Gebersheim erfolgt durch die Freiwillige Feuerwehr, das THW, das DRK und die DLRG-Ortsgruppe. In Höfingen sammelt die evangelische Kirchengemeinde die Bäume ein. In Warmbronn kümmert sich der Posaunenchor der örtlichen evangelischen Kirchengemeinde um das Einsammeln.

In den Bereichen Rotenrain, Vorderer Engelberg, Unterer Ehren-Bergweg, Hinterer Ehrenberg und Schumisberg werden die Christbäume nicht am Wohngebäude abgeholt. Die Bewohner können sie auf dem Parkplatz an der Glemseckstraße bei der Zufahrt zu den genannten Gewannen ablegen. Die Bewohner der Mahdentalsiedlung können ihre Bäume zu Kriesten Garten- und Landschaftsbau (Im Mahdental 6) bringen.

Rutesheim/Perouse

In Rutesheim und Perouse kümmert sich das DRK am Samstag gegen eine Spende darum, die ausgedienten Bäume einzusammeln. Auch hier sollten diese ab 8.30 Uhr am Straßenrand liegen.

Renningen

Auch in Renningen werden am Samstag die Bäume abgeholt. Im Stadtteil Renningen kümmert sich die Sportgruppe des CVJM von 9.30 Uhr an darum. In Malms-heim holt die evangelische Kirchengemeinde die Weihnachtsbäume ab, jeweils gegen eine Gebühr von einem Euro. Dazu müssen sie am Samstag ab 13 Uhr gut sichtbar bereitstehen. Der Malmsheimer Erlös kommt der Finanzierung der Diakonenstelle der Gemeinde zugute. Der Renninger Erlös geht je zur Hälfte an den CVJM und die Amano-Schule in Sambia.

Weil der Stadt

Die Jugendfeuerwehr von Weil der Stadt sammelt am Samstag von 9 Uhr an die Weihnachtsbäume in der Keplerstadt ein. Das kostet pro Baum zwei Euro, der Erlös wird an den ambulanten Hospizdienst Weil der Stadt gespendet.

Weissach

In Weissach übernimmt die Jungschar des CVJM das Einsammeln von 9 Uhr an. Spenden werden für das Kinderwerk in Lima (Peru) und das Yeha Children Center in Adwa (Äthiopien) gesammelt. Auch hier wird darum gebeten, die Spenden nicht an die Bäume zu hängen.

Wimsheim, Mönsheim, Friolzheim, Heimsheim

Die CVJM-Ortsgruppen holen die Bäume gegen eine Spende in Wimsheim (ab 11 Uhr), Mönsheim (ab 10 Uhr) und Friolzheim (ab 8 Uhr) ab. Der CVJM Mönsheim verwendet die Hälfte des Erlöses für die Missionsarbeit von Salome Geiger und die andere Hälfte, um den Einbruchschaden am Vereinsheim Tobel zu reparieren. In Heimsheim nimmt die Jugendfeuerwehr den Baum von 10 Uhr an gegen eine kleine Spende mit.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie