Am Freitag in Herrenberg Musik-Talk mit Kim Hofmann im Mauerwerk

Sängerin Kim Hofmann. Foto: eitschei@gmx.de/A.J.
Sängerin Kim Hofmann. Foto: eitschei@gmx.de/A.J.

Im Rahmen der Reihe „Martin Johnson trifft ...“ unterhält sich der Gastgeber und Pianist mit Sängerin und SMTT-Lehrerin Kim Hofmann.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Herrenberg - Das Herrenberger Mauerwerk wurde im März 2013 eröffnet. Noch im selben Jahr startete die Reihe „Martin Johnson trifft …“. Der Herrenberger Jazzpianist und Produzent ist wegen seiner zahlreichen Engagements und Kooperationen in der Musik- und Kulturszene gut vernetzt. So gelingt es ihm, immer wieder interessante und spannende Persönlichkeiten für sein Musik- und Talkformat nach Herrenberg zu holen.

„Die Reihe ist inzwischen aus dem Mauerwerk nicht mehr wegzudenken“, sagt Johannes Storost, der Geschäftsführer des Kultur- und Gastrobetriebs. „Es ist dabei immer wieder faszinierend wie es die Musiker schaffen, ohne lange Proben und Abstimmungen gemeinsame Arrangements und technisch perfekte Stücke auf der Bühne zu präsentieren“, stellt Johannes Storost anerkennend fest.

Bei den „Sommerfarben“ das Publikum begeistert

Am heutigen Freitag, 29. Oktober, um 20 Uhr ist Kim Hofmann zu Gast in Martin Johnsons Konzert-Talk-Show. Die Sängerin begeisterte in diesem Jahr schon bei den Herrenberger „Sommerfarben“ das Festivalpublikum auf dem Marktplatz.

Kim Hofmann ist ausgebildete Sängerin und Songwriterin aus Stuttgart. Hier hat sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst ihr Studium 2016 im Fach Pop-Gesang mit Bestnote abgeschlossen. Sie unterrichtet Pop-Gesang – unter anderem an der Sindelfinger Musikschule SMTT – und ist gefragte Sängerin verschiedenster renommierter Soul-, Pop-, Blues- und Jazzcombos.

Ein Leben ohne Musik? Unvorstellbar!

Kim Hofmanns Stimme ist gefühlvoll, sanft, warm, gleichzeitig kraftvoll und einzigartig. Ein Leben ohne Musik? „Unvorstellbar für mich“, sagt die Sängerin. „Kim Hofmann fühlt die Musik, nichts ist gekünstelt – einfach ehrlich“, sagt Martin Johnson über seine Kollegin. „Sie begeistert, egal ob auf Englisch oder Deutsch – Pop, Soul oder Jazz – und zieht die Menschen mit ihrer charmanten Art in den Bann“, so der Musiker und Moderator weiter.

Karten im Vorverkauf sind unter der Adresse www.mauerwerk.de beim Veranstalter sowie über den Ticketservice der Kreiszeitung unter (0 70 31) 62 00 29 erhältlich.




Unsere Empfehlung für Sie