Amstetten im Alb-Donau-Kreis 85-jähriger Fußgänger stirbt auf B10

Von red/dpa/lsw 

Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 10 in der Nähe von Amstetten (Alb-Donau-Kreis) tödlich verletzt worden. Der 85-Jährige achtete wohl beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr.

Ein 85 Jahre alter Fußgänger ist auf der Bundesstraße 10 in der Nähe von Amstetten (Alb-Donau-Kreis) tödlich verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein 85 Jahre alter Fußgänger ist auf der Bundesstraße 10 in der Nähe von Amstetten (Alb-Donau-Kreis) tödlich verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dpa

Amstetten - Ein 85 Jahre alter Fußgänger ist auf der Bundesstraße 10 in der Nähe von Amstetten (Alb-Donau-Kreis) tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, achtete der Senior beim Überqueren der Straße nicht auf den Verkehr und wurde von einer 50 Jahre alten Autofahrerin erfasst. Die Frau hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können, hieß es.

Fahrerin erlitt Schock

Der 85-Jährige starb an der Unfallstelle. Die Fahrerin erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst betreut werden. Die B10 war nach dem Unfall voll gesperrt.