Andrea Berg Die Schlängersängerin aus Aspach macht in Wein

Von dpa/lsw 

Die Schlagersängerin Andrea Berg geht unter die Wengerter. In einem Weinberg in der Nähe ihres Hotels in Aspach im Rems-Murr-Kreis baut sie künftig eigenen Wein an. "Es ist eine Liebhaberei und ein Dankeschön an meine Fans."

Die Schlagersängerin Andrea Berg geht unter die Wengerter. In einem Weinberg in der Nähe ihres Hotels in Aspach im Rems-Murr-Kreis baut sie künftig eigenen Wein an. Es ist eine Liebhaberei und ein Dankeschön an meine Fans. Hier zeigen wir ... Foto: www.7aktuell.de/Eyb 15 Bilder
Die Schlagersängerin Andrea Berg geht unter die Wengerter. In einem Weinberg in der Nähe ihres Hotels in Aspach im Rems-Murr-Kreis baut sie künftig eigenen Wein an. "Es ist eine Liebhaberei und ein Dankeschön an meine Fans." Hier zeigen wir ... Foto: www.7aktuell.de/Eyb

Aspach - Die Schlagersängerin Andrea Berg (47) geht unter die Wengerter. In einem Weinberg in der Nähe ihres Hotels im schwäbischen Aspach (Rems-Murr-Kreis) baue sie künftig eigenen Wein an, sagte sie am Montag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild“-Zeitung. „Es ist eine Liebhaberei und ein Dankeschön an meine Fans.“

Der Wein werde nur in kleinen Mengen produziert. Zunächst werde es zwei Weißweinsorten geben. Sie heißen „Stern“ und „Schweigepflicht“ und erinnern damit an zwei Hits der Musikerin.

Vertrieben werden sie nur in Bergs Hotel. Dort gibt es bereits ein „Bergbrot“ sowie ein Kochbuch der Sängerin.