Ansturm auf CAZ Kreis richtet Hotline für Corona ein

Das CAZ ist am ersten Tag überrollt worden. Foto: Ines Rudel
Das CAZ ist am ersten Tag überrollt worden. Foto: Ines Rudel

Konzerte und Bürgerversammlungen im Landkreis Esslingen fallen dem Virus zum Opfer.

Region: Kai Holoch (hol)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Nachdem sich am ersten Tag rund 500 Menschen aus dem Kreis in den beiden Corona-Abstrichzentren (CAZ) haben testen lassen, reagiert das Landratsamt. Von diesem Dienstag an können sich alle Einwohner des Landkreises Esslingen unter der Hotline 07 11/3 90 24 19 66 über die Voraussetzungen für die Nutzung der CAZ und andere Fragen zu Corona informieren. Die Hotline ist von Montag bis Mittwoch von 8 bis 15 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Derweil wirbelt das Corona-Virus auch im Landkreis Esslingen das öffentliche Leben kräftig durcheinander. Am Montag erreichten die Redaktion mehrere Absagen von in den kommenden Wochen geplanten Veranstaltungen. So hat der Esslinger Oberbürgermeister Jürgen Zieger beispielsweise entschieden, dass die für den 26. März geplante Einwohnerversammlung in Oberesslingen nun nicht stattfinden wird.

Junge Interpreten spielen nicht

Eine Enttäuschung gibt es auch für die Freunde klassischer Musik. Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (KSK) hat entschieden, dass das für den Donnerstag, 12. März, geplante Konzert in der Reihe „Junge Interpreten“ wegen der Corona-Bedrohung ausfällt. In der Begründung heißt es: „Wir folgen mit der Absage den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und des Bundesinnenministeriums, Massenveranstaltungen abzusagen, zu verschieben oder umzuorganisieren. Damit tragen wir unseren Teil dazu bei, mögliche Infektionsketten zu unterbrechen und eine schnellere Ausbreitung des Virus gegebenenfalls zu verhindern.“

Das Klinikum Esslingen hat in dieser Woche alle Veranstaltungen mit Besuchern abgesagt. Dies betrifft die Informationsreihe KE im Dialog am 10. März sowie die geplante Lesung zum Zehn-Jahr- Jubiläum von KE im Dialog am Donnerstag, 12. März, mit der Autorin Susanne Hutter. Auch der scheidende Filderstädter Bürgermeister Andreas Koch wird auf seine offizielle Verabschiedung verzichten müssen. Die Stadt streicht den geplanten Festakt an diesem Dienstag, 10. März.

Konzert in den Juni verschoben

Auch der für Samstag, 14. März, geplanten Tag der offenen Tür der Esslinger Musikschule, bei dem zahlreiche Konzerte und das Ausprobieren verschiedener Instrumente geplant war, findet nicht statt. Die Konzerte und das Ausprobieren der Instrumente sollen nun beim musikalischen Sommerfest am 27. Juni und bei der Instrumentenberatung am 14. November nachgeholt werden. Alle weiteren Veranstaltungen der Musikschule sowie der Unterrichtsbetrieb, darauf weist die Stadt in einer Mitteilung hin, finden weiterhin ohne Einschränkung statt. Gestrichen ist auch ein Benefizkonzert, das am 21. März in der Peter- und Paul-Kirche in Köngen hätte stattfinden sollen.




Unsere Empfehlung für Sie