Anzeige

ANZEIGE - Hauptgericht Badische Forelle mit Salzkartoffeln und Kopfsalat

Von SIR 

Zutatenliste und Anleitung: Kochen Sie das Rezept selber nach.

 Foto: Thomas Rebel
Foto: Thomas Rebel

Das Rezept wird präsentiert von Lindemanns Bibliothek und Sören Anders.

Badische Forelle mit Salzkartoffeln und Kopfsalat für 4 Personen

500 g kleine, festkochende Kartoffeln
etwas Salz
4 küchenfertig vorbereitete Forellen (à ca. 300 g)
etwas schwarzer Pfeffer (Mühle)
etwas Mehl
2 Eier
ca. 200 g gehobelte Mandeln
4 EL Sonnenblumenöl
ca. 4 EL Butter
100 g Joghurt
Saft von 1 kleinen Zitrone
2 EL heller Balsamessig
80 ml mildes Olivenöl
etwas Zucker
½ Bund Schnittlauch
1 Kopfsalat
1 Bund Radieschen
1 – 2 EL gehackte Petersilie

1. Kartoffeln schälen, abspülen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 18 – 20 Min. garen. Forellen innen und außen gründlich kalt abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fische in Mehl wenden, das überschüssige Mehl vorsichtig abklopfen. Eier auf einem großen, flachen Teller verquirlen. Die Forellen darin kurz wenden, abtropfen lassen und dann mit Mandeln vorsichtig panieren.

2. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze, Gas Stufe 3) vorheizen. Öl in einer großen, backofengeeigneten Pfanne nicht zu stark erhitzen. Die Forellen darin sacht von beiden Seiten goldgelb anbraten. Ca. 2 EL Butter zugeben und die Pfanne in den heißen Backofen stellen. Die Forellen darin etwa 14 Min. garen. (Wer keine backofengeeignete Pfanne besitzt, kann die Forellen auch in einer Auflaufform garen.)

3. Für das Salatdressing Joghurt, Zitronensaft, Essig und Olivenöl in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Schnittlauch unter das Dressing rühren.

4. Kopfsalat und Radieschen putzen, abspülen und abtropfen lassen. Den Kopfsalat in mundgerechte Stückchen zupfen. Die Radieschen in feine Scheiben schneiden. Salatzutaten mit dem Dressing mischen.

5. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen, sodann in übriger Butter schwenken und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die Forellen mit Salat und Kartoffeln anrichten.

Zu diesem Rezept empfiehlt sich folgender Wein:
2012 Deidesheimer Grainhübel, Riesling, Qualitätswein trocken, Weingut von Winning. Filigrane, gleichzeitig erhabene Frucht, geröstete Haselnüsse, gebrannte Mandeln, gepaart mit frischen Zitrusnoten.