April, April 10 Aprilscherze, die man nur in Stuttgart versteht

April, April. Auch dieses Jahr sind wir wieder zu ein paar Späßle aufgelegt und verraten euch 10 Aprilscherze, die hier in Stuttgart immer funktionieren.  Foto: Unsplash/ Marija Zaric
April, April. Auch dieses Jahr sind wir wieder zu ein paar Späßle aufgelegt und verraten euch 10 Aprilscherze, die hier in Stuttgart immer funktionieren. Foto: Unsplash/ Marija Zaric

April, April. Auch dieses Jahr lassen wir uns die Laune nicht verderben und sind zu ein paar Späßle aufgelegt. Wir verraten euch 10 Aprilscherze, die man nur in Stuttgart versteht.

Stuttgart – Der erste April ist traditionell der Tag der Scherze und Späßle. Ob Familie, Mitbewohner, Freunde, Nachbarn oder wir selbst – die Chance reingelegt zu werden, ist an diesem Tag recht hoch. Und während gewiefte Schwaben die gewollten Fake News direkt enttarnen, tappen andere bis zur Auflösung komplett im Dunkeln. Doch was sind eigentlich passende Aprilscherze für Stuttgarter? Wir haben in unserer Aprilscherz-Kiste gekramt und verraten euch 10 Geschichten zum ersten April, die hier im Kessel immer ziehen. 

10 Aprilscherze, die man nur in Stuttgart versteht 

April, April. Ob das Wunder von der Schwabstraße, skandalöse Brüche mit der schwäbischen Tradition oder einfach nur Dinge, die in Stuttgart garantiert niemals passieren werden – diese 10 Aprilscherze funktionieren im Kessel immer: 

1. Die Kehrwoche im Haus wird abgeschafft

via GIPHY

Selbst am ersten April ist das reines Wunschdenken. Denn, egal was kommen mag: Kehrwoch isch' immer! Da hört der Spaß auf, gell?! 

2. „Maultaschen? Mag ich nicht!“

via GIPHY

Ein Satz, der in Stuttgart Schnappatmung auslöst, skandlös und natürlich komplett unrealistisch ist. Eine Liebeserklärung an den schwäbischen Klassiker findet ihr hier >>>

3. Behördengänge lassen sich jetzt komplett digital erledigen

via GIPHY

Spätestens seit Corona weiß man, wie wichtig die Digitalisierung und "dieses Internet" sind. Wir sagen es mal so – da ist noch Luft nach oben.

4. Stuttgart wird Luftkurort

via GIPHY

Apropos Luft: Der Feinstaubalarm wurde zwar abgeschafft und Stuttgart ist nicht mehr so im Fokus, wenn es um schlechte Luftqualität geht. Wirklich besser ist die Luft im Kessel allerdings weiterhin nicht – wie uns jetzt unser Smartphone regelmäßig mitteilt.

5. Der Eckensee wird zum Badesee

via GIPHY

Pack die Badehose ein, ein Badesee mitten in der Stadt. Schön wär's, denn der nächste Sommer (inklusive unerträglicher Hitze im Kessel) kommt garantiert... 

6. Eine Wohnung findet man jetzt super easy 

via GIPHY

Du brauchst eine (bezahlbare) Wohnung? Klar, such dir eine aus... aber halt nicht in Stuttgart. 

7. Die Rolltreppe an der Schwabstraße funktioniert

via GIPHY

Sensation, Sensation! Oh Happy Day! 

8. „Stuggi“ wird als offizielle Bezeichnung für die Stadt anerkannt

via GIPHY

Lasst uns kurz überlegen… NEIN! Oder doch? Unseren Stadtkind-Autoren-Battle zum Thema gibt es hier >>>

9. Das Europaviertel ist der neue Hotspot für coole Stuttgarter

via GIPHY

Wer braucht schon den Marienplatz, wenn er auch hier Beton haben kann? 

10. Sämltiche Bauarbeiten in der Innenstadt sind abgeschlossen 

via GIPHY

Eine Innenstadt ohne Baulärm? Gab es das jemals? Wir können uns nicht mehr daran erinnern…




Unsere Empfehlung für Sie