Am Montagvormittag ist es in Plochingen (Kreis Esslingen) zu einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle gekommen. Ein 19-jähriger Gerüstbauer wurde leicht verletzt.

Plochingen - Ein unglücklicher Arbeitsunfall hat sich am Montagvormittag, kurz nach 9:30 Uhr in der Plochinger Zehntgasse ereignet. Ein 19-jähriger Gerüstbauer hatte während seiner Vesperpause den Helm abgelegt. Im Anschluss lief er unterhalb eines Gerüsts zu der Stelle, wo seine Schutzausstattung lag.

In diesem Moment entglitt einem Kollegen ein Teil des Gerüsts beim Gerüstabbau und traf den jungen Mann. Dieser zog sich ersten Erkenntnissen nach, leichte Verletzungen zu. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort vorsorglich stationär aufgenommen.

Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt hat die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Plochingen Arbeitsunfall Krankenwagen