Attacke in der Stuttgarter Innenstadt 22-Jähriger verletzt Ehefrau und Begleiter mit Messer

Von  

In der Stuttgarter Innenstadt hat am Samstagabend ein 22-Jähriger seine Frau und ihren Bekannten durch ein Messer verletzt. Zuvor ist es zwischen dem getrennt lebenden Paar zu einem Streit gekommen. Die Polizei hat eine landesweite Fahndung eingeleitet.

Die Polizei sicherte nach der Messerattacke Spuren am Tatort. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald/7aktuell.de | Alexander Hald 5 Bilder
Die Polizei sicherte nach der Messerattacke Spuren am Tatort. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald/7aktuell.de | Alexander Hald

Stuttgart - Absperrband und Spurensicherung am Samstagabend in der Stuttgarter Innenstadt: Auf der Theodor-Heuss-Straße an der Ecke Gymnasium-/Hospitalstraße sind zwei Personen mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei berichtet von ihrem ersten Ermittlungsstand in einer Mitteilung. Dort heißt es, dass offenbar ein 22-Jähriger mit einem Messer seine 23-jährige Frau und deren 19-jährigen Bekannten angegriffen und verletzt hat. Die Opfer wurden leicht verletzt, Rettungskräfte und ein Notarzt brachten sie in ein Krankenhaus.

19-Jähriger will Opfer helfen

Wie die Polizei ermittelte, soll der 22-Jährige zuerst auf die Frau mit dem Messer losgegangen sein. Zwischen dem getrennt lebenden Paar sei es am Abend auf der Straße zu einem Streit gekommen. Passanten bemerkten die Auseinandersetzung gegen 23 Uhr und riefen die Polizei. Kurze Zeit später stach der Mann mutmaßlich auf seine Frau ein. Als der 19-Jährige dem Opfer zur Hilfe kam, sei auch er mit dem Messer angegriffen worden, teilt die Polizei mit. Der Angreifer flüchtete anschließend in Richtung Hospitalviertel. Die Polizei leitete intensive Fahndungsmaßnahmen ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Nummer 0711/8990 5778.




Unsere Empfehlung für Sie